NEWS // Spiele

Zurück

Samstag 13.08.2016

"Ein tolles Ergebnis"

Stimmen zum Spiel bei St. Pauli

Nach 25 Jahren ein Sieg am Millerntor, für Torsten Lieberknecht eine "schöne Randnotiz". Es hat Spaß gemacht, den Löwen beim 2:0-Sieg gegen die Kiezkicker zuzusehen, eine geschlossene, taktisch sehr saubere Mannschaftsleistung, die die Blau-Gelben an die Spitze der Zweitligatabelle rücken lässt. Die Stimmen zur Partie...

Domi Kumbela
„Auch gegen Würzburg hatte ich bereits gute Chancen. Ich freue mich sehr, dass es heute mit dem Tor geklappt hat. 2:0 bei St. Pauli ist ein tolles Ergebnis.“

Jasmin Fejzic
„Wir haben St. Pauli im Vorfeld mit dem Team analysiert und eine Spielidee für diese Partie entwickelt. Diese hat von Beginn an gegriffen und es hat insgesamt sehr gut funktioniert. Jetzt wollen wir im Pokal gegen Würzburg natürlich nachlegen und ebenfalls gewinnen.“

Julius Biada
„Wir konnten die Luft aus der Drangphase von Pauli nehmen. Wir hätten sogar noch mehr Tore erzielen können, müssen aber auch bescheiden bleiben und nehmen das 2:0 natürlich sehr gern mit. Jetzt freuen wir uns auf den DFB-Pokal.“

Ken Reichel
„Wir haben wenig Großchancen zugelassen und es ist wichtig, zu Null gespielt zu haben. Wir wollten nach dem Heimsieg nachlegen und wollten auch auswärts unbedingt etwas holen.“

Torsten Lieberknecht
„Es ist ein verdienter Sieg. Wir haben über 90 Minuten konzentriert gespielt, das war sehr wichtig heute. Wir haben dem Gegner wenig Räume gegeben und wenig zugelassen. In Halbzeit eins haben wir uns bereits das Selbstvertrauen geholt und Disziplin an den Tag gelegt - angefangen bei den Sturmspitzen bis hin zum Torhüter. Wir haben hier nach 25 Jahren mal wieder gewonnen, das ist eine schöne Randnotiz.“

Ewald Lienen
„Wir waren heute von Beginn an unterlegen, das war offensichtlich. Wir haben gegen einen hochmotivierten Gegner keine Mittel gefunden und unglaubliche Ballverluste produziert. Zudem haben wir kaum Fußball gespielt und sind oft nur hinterher gelaufen. Die Gegentore sind durch unsere eigenen Fehler gefallen. Die Braunschweiger hatten allerdings noch genug Chancen, um weitere Treffer zu erzielen. Sie haben absolut verdient gewonnen.“

Fotos: Agentur Hübner

nach oben