NEWS // Nachwuchs

Zurück

Mittwoch 02.08.2017

NEW YORKER Next Generation Cup

Dritte Auflage des Jugendturniers startet am Samstag

Eintracht Braunschweig und NEW YORKER als Partner sowie Förderer des Nachwuchsleistungszentrums veranstalten am 5. und 6. August 2017 zum dritten Mal den NEW YORKER Next Generation Cup. Insgesamt 60 Mannschaften der Altersklassen C-, D- und E-Junioren spielen um die Plätze auf dem Treppchen. 

Turnierpate Dennis Kruppke (Foto: eintracht.com)

Auch bei der dritten Auflage des Wettbewerbs konnte die Zahl der teilnehmenden Mannschaften wieder erhöht werden. Hinzu gekommen ist eine weitere Altersklasse. Neben den C- und D-Junioren-Teams treten am ersten Turniertag nun erstmals auch zwölf E-Junioren-Mannschaften gegeneinander an. Wie bereits 2016 sind ebenfalls zwei Braunschweiger Vereine als Veranstalter in das Turnier eingebunden: Am Samstag finden Vorrundenbegegnungen nicht nur am Nachwuchsleistungszentrum im Sportpark Kennel statt, sondern werden zusätzlich auch auf den Vereinsgeländen der Freien Turner und des Lehndorfer TSV ausgetragen. 

Die ersten Gruppenspiele beginnen am Samstag, dem 5. August 2017 um 11.30 Uhr parallel an allen drei Standorten. Die Finalspiele werden am Sonntag, dem 6. August 2017 um 15 Uhr im NLZ angepfiffen. Die E-Junioren tragen ihre Endspiele bereits am Samstag um 16.30 Uhr aus. Auf die Gewinner warten tolle Auszeichnungen: Die vier besten Teams pro Jahrgang bekommen einen Pokal. Zudem wird pro Altersklasse der beste Spieler geehrt.

Neben dem sportlichen Vergleich wird es für alle Teilnehmer und Besucher auf dem weitläufigen Gelände des Nachwuchsleistungszentrums der Löwen wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit diversen Spielmodulen geben. Zudem ist eine Autogrammstunde geplant. Für das leibliche Wohl ist ebenso gesorgt. 

„Auch in diesem Jahr ist es uns gelungen, in enger Zusammenarbeit mit dem Eintracht Braunschweig Nachwuchsleistungszentrum, ein tolles Event für Familien auf die Beine zu stellen“, erklärt Volker Putzmann, Marketingleiter bei NEW YORKER. „Ganz bewusst liegt der Fokus dabei erneut auf der regionalen Nachwuchsförderung. Jugendliche, die wir heute nachhaltig vom Sport begeistern, können später unsere Region im Profisport vertreten. So steht für uns auch in diesem Jahr der Spaß am Sport an erster Stelle“, so Putzmann.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nach den ersten beiden erfolgreichen Auflagen des Turniers auch in diesem Jahr gemeinsam mit unserem Partner NEW YORKER den Next Generation Cup organisieren dürfen. Es ist wieder gelungen, ein abwechslungsreiches Programm zusammenzustellen, das die Zeiten zwischen den Spielen überbrücken soll“, ergänzt Turnierpate Dennis Kruppke. „Wir konnten den Wettbewerb nochmals vergrößern und ein attraktives Teilnehmerfeld zusammenstellen. Nicht nur sportlich, auch neben dem Platz wird wieder für viel Abwechslung gesorgt sein. Ich freue mich auf spannende Spiele und zwei tolle Tage, an denen der Spaß am Fußballspielen im Vordergrund stehen soll.“

Folgende Mannschaften haben bereits zugesagt: 

C-Junioren: Eintracht Braunschweig U14, Armina Hannover, BSC Acosta, BVG Wolfenbüttel, FT Braunschweig, Goslarer SC, Hallescher FC, JFV Bremerhaven, JFV Kickers, JFV Rhume Oder, JSG Südkreis, Lehndorfer TSV, TSV Bemerode, Preußen Münster, FC Rot Weiß Erfurt, SC Hemmingen-Westerfeld, SCU Salzgitter, SV Gifhorn, SV Querum, Tuspo Surheide, TSG Wieseck, TSV Havelse, VfR Osterode, 1. FC Magdeburg

Modus: Zehn Feldspieler + ein Torwart / Dauer pro Spiel: 15 Minuten 


D-Junioren: Eintracht Braunschweig U12, Armina Hannover, BSC Acosta, TSV Wolfsburg, FT Braunschweig, Goslarer SC, Hallescher FC, Holstein Kiel, JFV Bremerhaven, MTV Gifhorn, JFV Rhume Oder, Lehndorfer TSV, Lüneburger SK, SC Langenhagen, TSV Bemerode, TSG Bad Harzburg, TSG Wieseck, TSV Havelse, TSV Lamme, Tuspo Surheide, TVE Veltenhof / JSG Wenden, VfB Fallersleben, VfR Osterode, VFV Hildesheim

Modus: Acht Feldspieler + ein Torwart / Dauer pro Spiel: 15 Minuten 


E-Junioren: Eintracht Braunschweig e.V. E-Junioren, Eintracht Braunschweig Talentteam, BSC Acosta, FT Braunschweig, Harsum, JSG Okertal, Kreisauswahl Hannover West, MTV Gifhorn, SC Hemmingen-Westerfeld, VfB Wülfel, TSV Germania Lamme, VFB Peine 

Modus: Sechs Feldspieler + ein Torwart / Dauer pro Spiel: 15 Minuten 

Foto: Agentur Ausdruckslos

nach oben