EINTRACHT // Traditionsmannschaft

Die Traditionsmannschaft ist ein Zusammenschluss ehemaliger Eintracht-Profis, die regelmäßig bei Hallenturnieren, Jubiläumsspielen Platzeinweihungen und vielen anderen Veranstaltungen die blau-gelben Farben hochhalten. Zum aktuellen Team zählen beispielsweise Thomas Pfannkuch, Marco Dehne, Rainer Zobel und Dietmer Erler.

Bei Interesse an der Turnierteilnahme oder an einem Freundschaftsspiel ist Dr. Klaus-Peter Klewe der Ansprechpartner.

Dr. Klaus-Peter Klewe
Leipziger Straße 97
38124 Braunschweig
E-Mail: klewe@winet.de
Fax: 0531 2611117

Die Chronik der Eintracht Traditionsmannschaft - Wie alles begann

Anfang der 60iger Jahre gab es gelegentliche Zusammenkünfte ehemaliger Spieler der Oberliga-Mannschaft der Eintracht, bei denen auch die eine oder andere Partie ausgetragen wurde.

So richtig los ging es aber erst Mitte der 70iger Jahre, als aus der Region immer stärker der Wunsch geäußert wurde, doch die Spieler der 1967iger Meistermannschaft noch einmal in Aktion zu sehen. Und so liefen denn unter der Regie von Reinhold „Appel“ Diedicke die Meisterspieler Walter Schmidt, Wolfgang Brase, Klaus Meyer, Klaus Gerwien, Joachim Bäse, oder Wolfgang Grzyb - um nur die konstantesten Mitspieler zu nennen - ergänzt durch die „Alten“ wie Werner Thamm und Winfried Herz für einen guten Zweck oder die Feier eines Vereinsjubiläums auf den Sportplätzen des Braunschweiger Landes auf.

1986 gelang es anlässlich einer Sportplatzeinweihung im Braunschweiger Stadtteil Bienrode nahezu die gesamte Meistermannschaft noch einmal zu versammeln. Angesichts des im Folgejahr bevorstehenden 20-jährigen Meisterschaftsjubiläums beschloss man, diese Wiederkehr zu einem Großereignis werden zu lassen. Und so spielten dann die Meisterspieler 1987 vor 6.000 Zuschauern im EINTRACHT-STADION gegen eine Bundesliga-Auswahl, in der so prominente Fußballer wie Uwe Seeler, Wolfgang Overath und Hans Tilkowski standen. Das Spiel wurde kommentiert von der leider schon verstorbenen NDR-Reporterlegende Helmut Müller. Der Abend fand einen prächtigen Abschluss beim Bankett im Königshof in Königslutter.

In den Folgejahren kamen Spieler wie Bernd Gersdorff, Dietmar Erler, Ronald Worm und Rainer Zobel dazu, später Hans-Heinrich Pahl, Lars Ellmerich, Heinz-Günter Scheil und Wolfgang Grobe, die in den 80igern aktiv gewesen waren, schließlich Thomas Pfannkuch, Marco Dehne, Bernd Buchheister und Thoralf Bennert bis zu Sven Boy und Tobias Rau.

Seit 1992 ist Dr. Klaus-Peter Klewe für die Traditionsmannschaft verantwortlich. Bis heute stehen in jedem Sommer Repräsentativspiele der Traditionsmannschaft in der Region auf dem Programm und in der Wintersaison kreuzen sich auf vielen Hallenturnieren die Wege mit den Ehemaligen der anderen Bundesligisten. Stets ist die Mannschaft dabei als positiver Imageträger der Braunschweiger Eintracht aufgetreten.

Text: Dr. Klaus-Peter Klewe

nach oben