FANS // Barrierefreiheit

Pöödy - so der Spitzname von Patrick Leonardi - kümmert sich als Bindeglied zwischen Verein und Menschen mit Behinderung darum, dass der Ablauf an Heim- und Auswärtsspieltagen für Behinderte so unkompliziert wie möglich funktioniert. "Außerdem nehme ich regelmäßig an Tagungen der BBAG (Bundesbehindertenfan-Arbeitsgemeinschaft) teil und arbeite mit ihnen zusammen daran, einheitliche Standards in den Stadien zu erreichen. Ich bin in jedem Fall immer für die Menschen mit Behinderung ansprechbar", so Leonardi.

Kontaktdaten

Patrick Leonardi (Behindertenfanbetreuung)
Email: patrick.leonardi@eintracht.com

Weitere Infos für Menschen mit Behinderung gibt es auch bei der Bundesbehindertenfanarbeitsgemeinschaft.

Plätze für Rollstuhlfahrer

Für Rollstuhlfahrer stehen bei den Heimspielen 60 Stellplätze auf den Rolli-Rampen der Westtribüne zur Verfügung. Die Karten für Rollstuhlfahrer können an allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden. Der Eintritt für die Begleitperson ist frei. Für die Begleitpersonen sind Plätze in der Sitzplatzreihe hinter den Rolli-Stellplätzen vorgesehen (Reihe 3 der Blöcke 1 und 4).

Service für Sehbehinderte

Eintracht Braunschweig bietet für sehbehinderte Menschen an, das Spiel von einem Experten kommentiert zu bekommen.

Die Tickets für Sehbehinderte sind ausschließlich im Vorverkauf in der Geschäftsstelle am EINTRACHT-STADION von montags bis freitags in der Zeit von 10 bis 17 Uhr erhältlich. 

Der Bundesliga-Reiseführer

Seit Jahren engagiert sich die Bundesliga für Fans mit Behinderung. Ein barrierefreier Zugang zum Stadion sowie ein entsprechendes Angebot an Plätzen für Menschen mit Handicap gehören längst zum Standard in den Lizenzligen. Auch die Bundesligastiftung möchte die Mobilität und damit die Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung unterstützen. Dazu soll der Bundesliga-Reiseführer beitragen. Er ist ein zuverlässiger Wegbegleiter, der die Planung, Fahrten und Wege für Fußballfans mit Handicap zu den 54 Clubs der Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga vereinfacht.

Darüber hinaus richtet sich der Reiseführer an alle Fans, die Informationen zur Anreise, zum Stadion, rund um den Club oder Tipps in der Stadt suchen. (Text: Bundesliga Stiftung)

Mehr dazu gibt es unter folgendem Link.

nach oben