NACHWUCHS // NEW YORKER Next Generation Cup

Zweite Auflage des NEW YORKER Next Generation Cups

Eintracht Braunschweig und NEW YORKER als Partner sowie Förderer des Nachwuchsleistungszentrums veranstalteten am letzten Juli-Wochenende 2016 zum zweiten Mal den NEW YORKER Next Generation Cup.

Nachdem bei der Premiere 2015 insgesamt 20 Teams gegeneinander antraten, wurde die Teilnehmerzahl in diesem Jahr auf 40 C- und D-Junioren-Mannschaften aus der Region verdoppelt. Zudem wurden erstmalig auch die Braunschweiger Vereine als Veranstalter in das Turnier eingebunden: Am ersten Tag fanden die Vorrunden-Begegnungen nicht nur im Nachwuchsleistungszentrum im Sportpark Kennel statt, sondern wurden zusätzlich auch auf den Vereinsgeländen der Freien Turner, des BSC Acosta und des Lehndorfer TSV ausgetragen.

Nach der Vorrunde am ersten Tag, ging es am Sonntag zentral im NLZ weiter mit den Platzierungs- und Finalgruppen. Anschließend spielten die Sieger der beiden Endrunden der jeweiligen Altersstufe das Finale um den Turniersieg aus. Im Altersbereich der C-Junioren setzte sich TuSpo Surheide mit 2:0 gegen die U14 der Löwen durch, bester Keeper wurde Arwin (JFV Calenberger Land) und Jannis Langhorst vom SV Gifhorn gewann die Torjägerkanone. Bei den D-Junioren schlug die Spielgemeinschaft aus Vechelde/Broistedt im Neunmeterschießen den Goslarer SC, nachdem die reguläre Spielzeit Remis endete. Hier wurde Marius Dzail vom Blankenburger FV als bester Schlussmann gekürt und Linus Beith von den Freien Turnern erwies sich als gefährlichster Torschütze.

"Doppelt so viele glückliche Gesichter"

Spannende Partien und viel Abwechselung rund um die Plätze an allen Spielorten ließen den zweiten NEW YORKER Next Generation Cup zu einem vollen Erfolg werden. In den Pausen konnte das eigene fußballerische Geschick an zahlreichen Action-Tools, wie dem Kick-Point, dem Speed-Cage oder auch beim Bungee-Soccer getestet werden. Auch die Profis von Eintracht Braunschweig schauten Samstag und Sonntag im NLZ vorbei, um Autogramm- und Fotowünsche zu erfüllen. Zufriedene Mannschaften, Trainer und Zuschauer ließen auch die Verantwortlichen ein positives Fazit ziehen. "Wir sind froh darüber, dass wir das Turnier auch in diesem Jahr so erfolgreich umgesetzt haben mit doppelt so vielen Mannschaften und doppelt so vielen glücklichen Gesichtern. Ein großer Dank an alle Helfer, Partner und vor allen an die Eintracht, mit deren Hilfe das Wochenende wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis geworden ist", sagte Katharina Schuler, Team-Koordinatorin für den Bereich Sponsoring im Hause NEW YORKER. 

"Wir haben wirklich tolle und spannende Spiele erlebt und ich konnte das Wochenende über in viele fröhliche Kindergesichter schauen. Auch neben dem Platz konnten wir wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf die Beine stellen, das den Kids und auch den Besuchern Spaß gemacht hat. Dieser stand auf jeden Fall an diesem Wochenende im Vordergrund", ergänzte Kruppke.

Gratulation an alle Siegermannschaften und vielen Dank den übrigen Teams für ein tolles Wochenende! 

Die Platzierungen C-Junioren

1. Platz: TuSpo Surheide
2. Platz: Eintracht Braunschweig
3. Platz: Preußen Münster

Auf den folgenden Plätzen: TSV Havelse, Goslarer SC, 1. FC Magdeburg, SV Querum, JFV Bremerhaven, JFV Calenberger Land, JSG Helmstedt, BSC Acosta, Eintracht Hannover, Freie Turner, SV Gifhorn, JFV Rhume-Oder, TSV Hohenhameln, VfR Osterode, SVG Einbeck 05, TV Mascherode

Die Platzierungen D-Junioren

1. Platz: Vechelde/Broistedt
2. Platz: Goslarer SC
3. Platz: Freie Turner

Auf den folgenden Plätzen: SC Langenhagen, Eintracht Braunschweig, TSV Havelse, Lehndorfer TSV, VfR Osterode, Blankenburger FV, BSC Acosta, TSV Wolfsburg, JFV Brauschweig Rautheim, SV Rotenberg, SV Nienhagen, TuSpo Surheide, SC Union Salzgitter, TSG Bad Harzburg

Fotos: www.ausdruckslos.de

nach oben