NEWS // Sponsoren-News

Zurück

Donnerstag 23.03.2017

Pool­versammlung im Fourside Hotel

Erima stellt sich vor

Am vergangenen Dienstag lud Eintracht Braunschweig seine Partner und Sponsoren zur Sponsorenversammlung ins FourSide Hotel Braunschweig ein. Neben dem dreißigjährigen Bestehen des Sponsorenpools Eintracht 100 lag das Hauptaugenmerk auf der Präsentation von Erima, dem neuen Ausrüster der Löwen ab der kommenden Saison.

Nach einem Begrüßungsgetränk und Flying Buffet im Foyer des offiziellen Mannschaftshotels der Blau-Gelben fanden sich die Gäste im Congress-Saal „Burj Khalifa“ ein. Miriam Herzberg, Leiterin Medien & Kommunikation der Löwen, eröffnete den Abend, ehe Präsident Sebastian Ebel das Wort ergriff. Ebel bedankte sich insbesondere bei Harald Tenzer, der im Jahr 1987 den Pool ins Leben rief. Tenzer selbst erklärte, was der damalige Grundgedanke war, ohne zu vergessen, eine kleine Anekdote aus der damaligen Zeit zum Besten zu geben. „Wir wollten die regionalen Unternehmen emotional mitnehmen und Identifikation mit der Eintracht schaffen. Auch wenn Günther Mast mir sagte, dass kein Unternehmen auch nur einen Pfennig bereit sei zu zahlen, hatten wir nach wenigen Tagen 36 Firmen im Pool“, so der ehemalige Eintracht-Präsident.

Ballakrobatik begeistert das Publikum

Es folgte ein gemeinsames Foto mit den Gründungsfirmen, die die Eintracht noch heute unterstützen. Anschließend stellte Don Monasinghe, stellvertretender Leiter des FourSide Hotels, den Standort vor, ehe Stefan Bartsch von der Firma Erima das Mikrofon übernahm. Nach einem gemeinsamen Video von Eintracht und Erima stellte Bartsch den neuen Löwen-Ausrüster vor. Dann wurde es künstlerisch: Der 19-jährige Corvin Berndt, als Fußball-Freestyler in der Bundesrepublik unterwegs, tanzte mit dem runden Leder im Zusammenspiel mit den beiden Profis Onel Hernández und Salim Khelifi auf der Bühne und präsentierte dabei gleich die ersten Textilien der neuen blau-gelben Teamline-Kollektion. Die drei ernteten für Ihren Auftritt verdientermaßen eine Menge Applaus. Ein weiteres Highlight war auch die kurze Breakdance-Einlage von Hernández.

Gesprächsrunde zum Abschluss

Der offizielle Teil endete mit einer lockeren Talk-Runde auf der Bühne. Gäste dabei waren Eintracht-Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt, der sportliche Leiter Marc Arnold, erneut Stefan Bartsch sowie Dietmar Erler, seinerzeit selbst Profi bei der Eintracht. Herzberg erklärte anschließend das Buffet für eröffnet. Bei guten Gesprächen in entspannter Atmosphäre fand die Poolversammlung einen netten Ausklang.

Fotos: imagemoove

nach oben