NEWS // Fan

Zurück

Montag 18.03.2019

30.000 Euro für soziale Projekte

Cattiva-Hallenturnier erneut ein Riesen-Erfolg

Vor dem Heimspiel der Eintracht gegen den SV Meppen überreichten die Ultras der "Cattiva Brunsviga" in Person von Vorsänger Benny Riefenberg die Schecks mit den gesammelten Erlösen des diesjährigen Jannes-Turniers.

Anfang Januar fand bereits die mittlerweile neunte Auflage des in der Region bestens bekannten Hallenturniers statt. Wie in jedem Jahr rückte das sportliche Geschehen vor mehr als 1.000 Zuschauern in der Sporthalle "Alte Wage" auch diesmal wieder in den Hintergrund: Das Hauptaugenmerk lag vielmehr auf dem Sammeln von Spendengeldern für soziale Projekte. Dabei kam die Wahnsinns-Summe von 30.000 Euro zusammen.

Neben Patenkind Jannes (6.000 Euro) wurden in diesem Jahr der Inklusions-Fanclub „Eintracht Inklusiv“ und die Lebenshilfe Braunschweig (18.000 Euro), die es sich zur Aufgabe gemacht hat, durch den Bau sogenannter Wohnboxen, die Obdachlosen in Braunschweig zu unterstützen, gefördert. Ein weiterer Teil der Spenden ging an den Allgemeinen Gehörlosen Verein Braunschweig (6.000 Euro). Der 1886 gegründete Verein erfüllt wichtige soziale, kulturelle und gesundheitliche Aufgaben für hörgeschädigte Menschen.

Foto: Agentur Hübner

nach oben