NEWS // Fan

Zurück

Donnerstag 05.12.2019

Appell an unsere Ultras in Block 9

Verein wendet sich an die Fans

An unsere Ultras in Block 9,

Ihr erfreut uns mit farbenfrohen Choreografien und Superstimmung. Ihr seid auswärts immer dabei, um unsere Mannschaft zu unterstützen  und wir sind stolz auf Euer karitatives Engagement. Trotzdem haben wir uns dazu entschieden, wegen der Pyro-Shows bei den  Auswärtsspielen gegen Viktoria Köln und Preußen Münster sowie jüngst beim Heimspiel gegen den FSV Zwickau einen öffentlichen Appell an Euch zu richten:

Zum einen droht uns wegen der oben genannten Vorfälle eine Verurteilung zu insgesamt über  40.000 Euro Strafe durch das DFB-Sportgericht. Über Sinn und Unsinn dieser Strafzahlungen kann man sicherlich streiten, unstrittig ist aber, dass wir uns in der aktuellen finanziellen Situation diese Strafzahlungen einfach überhaupt nicht leisten können. Wir haben in allen Bereichen, u.a. auch beim Personal, massiv abbauen müssen, um die Lizenz für die laufende Saison zu bekommen und es wäre tragisch, wenn wir durch vielleicht noch hinzu kommende Strafen gezwungen wären, weitere Einsparungen vorzunehmen.

Zum anderen kommt es immer wieder vor, dass Zuschauer über Atemnot wegen eines Übermaßes an Rauchentwicklung klagen, wenn gezündet wird. Als Veranstalter liegt uns natürlich die Gesundheit aller Fans am Herzen, letztendlich  sind wir auch dafür verantwortlich.

Uns ist bewusst, dass Pyrotechnik von Ultras generell als unverzichtbares Stilmittel des Supports und der Stimmung gesehen wird. Wir sind uns aber auch sicher, dass Ihr Euch unserer gemeinsamen Verantwortung bewusst seid, unsere Eintracht wieder in die zweite Liga zu bringen. Daher appellieren wir an Euch: Bitte nehmt Rücksicht auf unsere finanzielle Situation, bitte nehmt Rücksicht auf die Gesundheit der anderen Zuschauer. Wir sagen es allen Eintracht-Fans noch einmal ausdrücklich: Wir möchten keine Spaltung oder Ausgrenzung. Nur wenn wir gemeinsam zusammenstehen, werden wir es wieder nach oben schaffen.

Wir Alle sind Eintracht!

Eure Geschäftsführung

 


nach oben