NEWS // Fan

Zurück

Donnerstag 18.10.2018

Aufstehen ist das Motto der 19. Wolters Dose

Erinnerungen an Erfolge vergangener Tage

Was im November 2010 mit der ersten Eintracht-Dose von Wolters als Experiment begann, hat sich bis heute zu einer großen Erfolgsgeschichte aus dem Hofbrauhaus Wolters entwickelt. In den nächsten Tagen kommt bereits die 19. Eintracht-Sammeldose in den Handel.

Das neueste Exemplar aus der Traditionsbrauerei trägt das Motto „Aufstehen“ und soll an Erfolge vergangener Tage erinnern, an denen sich Mannschaft und Fans orientieren sollen.

„Mit der Dose möchten wir den neuen Eintracht-Trainer André Schubert in der Löwenstadt willkommen heißen, dem die Ehre erwiesen wird, als wahrscheinlich erster und einziger Trainer mit einer eigens für die Mannschaft entwickelten Bierdose empfangen zu werden“, sagt Wolters Geschäftsführer Peter Lehna. Die Hofbierbrauer werden es sich nicht nehmen lassen, ihm die ersten Exemplare der neuen Eintracht Dose zu übergeben. „Wir wünschen André Schubert und seiner Mannschaft jede Menge sportlichen Erfolg und Punkte, Punkte, Punkte.“

Und das Beste zum Schluss: Es wird viel über gestiegene Bierpreise geredet, aber der günstige Preis bleibt auch für die neue Eintracht Dose konstant!

nach oben