NEWS // Nachwuchs

Zurück

Samstag 13.10.2018

Auswärtserfolg für U17

Löwen gewinnen mit 4:3 bei Nettelnburg-Allermhöhe

SV Nettelnburg-Allermhöhe U17 - Eintracht Braunschweig U17  3:4 (2:1)

Die U17 von Trainer Sebastian Gunkel gewinnt das Auswärtsspiel beim SV Nettelnburg-Allermöhe mit 4:3.Für die Tore sorgten Lennart Keil, Janosch Bauer, Niclas Fehrmann und Felix Stumpe.

Die Partie in Hamburg begann ganz nach dem Geschmack der Löwen, denn Lennart Keil brachte seine Mannschaft mit 1:0 in Front. Kurze Zeit später hatte das Team die riesige Möglichkeit auf 2:0 zu stellen, vergab die Chance allerdings. Defensiv packten die Blau-Gelben dann einmal nicht richtig zu und kassierten prompt den Ausgleich. Zu allem Überfluss drehten die Gastgeber die Partie noch vor der Halbzeit zum 2:1-Pausenstand.

Löwen machen es spannend

Nach dem Seitenwechsel vergaben die Gäste erneut eine gute Möglichkeit, blieben aber anschließend dran und belohnten sich. Janosch Bauer netzte zum 2:2-Ausgleich ein, der dem Team Selbstvertrauen gab. Niclas Fehrmann markierte kurz darauf das 3:2 für die Eintracht, die das Spiel damit erneut kippte. Felix Stumpe stellte wenig später sogar auf 4:2. Kurz vor Schluss verkürzte Nettelnburg-Allermöhe dann aber auf 3:4 und machte Druck. Die Gäste verteidigten aber konzentriert und konnten den letzten Angriffen der Hausherren Stand halten. "Zum Ende hin wurde es nochmals unnötig eng, dennoch haben wir die Partie denke ich verdient gewonnen, aufgrund einer guten zweiten Halbzeit. Ich muss meine Mannschaft dafür loben, dass sie das Spiel gedreht hat und hartnäckig dran geblieben ist", erklärte ein zufriedener Coach nach der Begegnung.

Eintracht
Schulze-Kökelsum - Henke, von Thun, Schulz, Arnold, Kischka, Nazari, Stumpe, Capli, Bauer, Keil

Tore
0:1 Lennart Keil
1:1
2:1
2:2 Janosch Bauer
2:3 Niclas Fehrmann
2:4 Felix Stumpe
3:4

nach oben