NEWS // Mannschaft

Zurück

Sonntag 01.03.2020

Bruch der Augenhöhle bei Benjamin Kessel

Verteidiger muss vorerst nicht operiert werden

Benjamin Kessel hat sich im gestrigen Heimspiel von Eintracht Braunschweig gegen den KFC Uerdingen einen Bruch der linken Augenhöhle sowie eine leichte Gehirnerschütterung zugezogen. Das haben Untersuchungen im Klinikum Braunschweig ergeben. Operiert werden muss der Vizekapitän nach aktuellem Stand nicht. Der Abwehrspieler der Löwen fällt damit vorerst aus.

Wir wünschen alles Gute und eine schnelle Genesung, Benny!

Foto: Agentur Hübner

nach oben