NEWS // Eintracht sozial

Zurück

Freitag 12.04.2019

"Das Problem der Kinderarmut weiter in den Fokus der Öffentlichkeit rücken"

Carsten Ueberschär im Interview über den walk4help

Carsten Ueberschär, Leiter der Direktion Braunschweig der Volksbank BraWo, spricht über den walk4help.

Herr Ueberschär, bald startet der walk4help. Worum geht es dabei?

Carsten Ueberschär: "Der walk4help ist eine riesige Spendenaktion gegen Kinderarmut in der Region Braunschweig-Wolfsburg. Obwohl wir in einer wirtschaftlich starken Region leben, sind über 20.000 Kinder in unserer Umgebung von Armut betroffen. Wir möchten unser Engagement gegen Kinderarmut in Braunschweig, Gifhorn, Peine, Salzgitter und Wolfsburg ausbauen und das Problem der Kinderarmut weiter in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Daher richten wir den walk4help aus. Die Einnahmen der Teilnehmer und die Spendengelder gehen zu 100 Prozent in lokale Projekte, die die Auswirkungen von Kinderarmut mildern und die Lebensumstände der Kinder und Jugendlichen verbessern. Am 26. Mai ist unser Ziel, dass wir mit 10.000 Menschen aus unserer Region für den guten Zweck durch Braunschweig spazieren gehen. Wenn wir gemeinsam mindestens 40.000 Kilometer gehen – also einmal um die Welt – dann ist das ein Weltrekord."

Wann und wo findet der walk4help statt?

Ueberschär: "In der Zeit von 10 bis 16 Uhr können Sie sich auf den 4,2 Kilometer langen Rundkurs begeben. Jeder kann mitmachen. Es wird nicht gelaufen, sondern ganz gemütlich spazieren gegangen. Start und Ziel sind im BraWoPark, wo auch den ganzen Tag über ein großes Familienfest auf alle wartet. Von 16 bis 19 Uhr werden sogar die DJ's von Xavier Naidoo für ordentlich Stimmung auf der Bühne sorgen. Auch werden wir für die Gourmets unter uns verschiedene Foodtrucks haben. Die Strecke verläuft entlang der Stadthalle zum Löwenwall, an der Oker vorbei und über Viewegs Garten ins Ziel. Eine wunderschöne Strecke mitten in der Natur im Herzen von Braunschweig."

Wie werde ich Teil des Weltrekords?

Ueberschär: "Wer Teil des Weltrekords werden möchte, meldet sich einfach online unter www.walk4help.de an. Jeder erwachsene Teilnehmer zahlt ein Startgeld in Höhe von 25 Euro, Kinder und Jugendliche von sieben bis 17 Jahren die Hälfte. Für Kinder bis einschließlich sechs Jahren ist die Teilnahme kostenlos. Die Einnahmen fließen zu 100 Prozent in den Spendentopf. Machen Sie mit und setzen Sie ein Zeichen gegen Kinderarmut in unserer Region!"

 

walk4help - ein Weltrekord der Kindern hilft

Großer Stadtwalk in Braunschweig mit Familienfest und Foodtrucks

  • Sonntag, 26. Mai 2019
  • 10:00 bis ca. 19:00 Uhr
  • BraWoPark, BraWo-Allee 1, 38102 Braunschweig
  • Rundkurs ca. 4,2 km, Start und Ziel im BraWoPark, barrierefrei
  • Für den Weltrekord werden 10.000 Teilnehmer benötigt.

Das Startgeld fließt zu 100% in den Spendentopf. Unterstützt werden daraus soziale Projekte in Braunschweig, Gifhorn, Peine, Salzgitter und Wolfsburg, die die Auswirkungen der Kinderarmut mildern.

Mit dem walk4help-Ticket ist die Fahrt mit Bus und Bahn am 26. Mai innerhalb der Region kostenlos.

Anmeldung und weitere Infos unter: www.walk4help.de

Auch Dennis Kruppke, Deniz Dogan und Bernd Nehrig unterstützen den walk4help: Hier geht's zum Video.

 

 

nach oben