NEWS // Mannschaft

Zurück

Dienstag 18.06.2019

Der Ball rollt wieder

Löwen starten mit zwei Trainingseinheiten in die Vorbereitung

Nach dem für die Profis der Eintracht am gestrigen Montag die Leistungsdiagnostik auf dem Plan stand, rollte heute mit 21 Feldspielern und vier Torhütern erstmals der Ball. Insgesamt verfolgten 140 Zuschauer heute die beiden Trainingseinheiten unter der Leitung des neuen Trainers Christian Flüthmann. 

Zunächst stand ein lockeres Aufwärmen unter der Leitung des neuen Athletik- und Reha-Trainers Johannes Thienel auf dem Programm, danach folgten Passübungen und ein Spiel Elf gegen Elf. Flüthmann ließ zum Beginn der Vorbereitung auf die Saison 2019/2020 die Profis viel mit dem Ball spielen. „Es geht darum, erst mal die Ausdauer zu stärken und wieder ein Gefühl für den Ball zu bekommen“, erläutert Flüthmann.

Mit dabei waren natürlich auch die Neuzugänge Nick Proschwitz, Martin Kobylanski, Lasse Schlüter und Orhan Ademi sowie Nick Otto, der nach einem halben Jahr beim FC St. Pauli II zu den Löwen zurückgekehrt ist. Lediglich Felix Burmeister, der eine individuelle Einheit in den Katakomben absolvierte, und Onur Bulut, der aus familiären Gründen erst am Nachmittag ins Training einstieg, fehlten.

Nach der Mittagspause ging es für die Löwen um 16 Uhr ein zweites Mal auf den Platz. Bei sommerlichen Temperaturen konnten sich erneut rund 70 Zuschauer auch ein Spiel auf drei Tore und den einen oder anderen sehenswerten Treffer ansehen.

Morgen bittet Christian Flüthmann um elf Uhr ein weiteres Mal zum Training, bevor es um 18.30 Uhr im ersten Test der Vorbereitung gegen den Bezirksligisten SV Calberlah geht. „Es geht um die Grundlagen, im konditionellen Bereich. Deshalb auch die zwei Testspiele, damit wir intensiv in die Vorbereitung starten.“ Karten für die Partie sind an der Tageskasse erhältlich.

nach oben