NEWS // Allgemein

Zurück

Donnerstag 24.01.2019

DFB-Strafe in Höhe von 5.000 Euro

Dem Urteil wurde bereits zugestimmt

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Eintracht im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafen in Höhe von 5.000 Euro belegt.

Nach dem Heimspiel der Löwen gegen den KFC Uerdingen 05 am 10. November 2018 war es zu unschönen Szenen gekommen, als Braunschweiger Zuschauer über den Zaun und ein geöffnetes Fluchttor in den Innenraum gelangt waren.

Die Verantwortlichen der Eintracht haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

nach oben