NEWS // Mannschaft

Zurück

Montag 16.06.2014

Die Löwen starten in die Saisonvorbereitung

Trainingsauftakt auf dem F-Platz

Einen Monat ist es her, dass die Löwen in den Urlaub verabschiedet wurden. Am heutigen Montag um 10 Uhr fand für die Profis die erste Einheit nach der Sommerpause statt. Den Trainingsauftakt auf dem F-Platz am EINTRACHT-STADION ließen sich auch circa 100 Fans der Blau-Gelben nicht entgehen.

Die Vorbereitung auf die Saison 2014/2015 begann mit einer rund 60-minütigen Einheit. Mit dabei waren auch die Neuzugänge Rafal Gikiewicz und Hendrick Zuck sowie die Rückkehrer Raffael Korte (zuvor ausgeliehen an den 1. FC Saarbrücken) und Björn Kluft (Ausleihe an SV Sandhausen). Nach seinem Kreuzbandriss stand auch Gianluca Korte das erste Mal wieder auf dem Platz und trainierte individuell mit Jürgen Rische. Jan Washausen (ebenfalls Kreuzbandriss) befindet sich aktuell für Rehamaßnahmen in Mainz. Noch nicht mit von der Partie war Havard Nielsen, der aufgrund seiner Einsätze für die norwegische Nationalmannschaft noch im verlängerten Urlaub weilt.

Für die übrigen Löwen stand nach dem Einlaufen und Aufwärmen ein Trainingsspiel auf dem Programm. Die Trainingskiebitze, die sich an einem Stand vor dem Platz mit Kaffee, Getränken und Brötchen verpflegen konnten, sahen die Mannschaft direkt wieder in Aktion und spendeten Beifall für gute Aktionen und Torerfolge.

Neuzugang Zuck gefiel das erste Training mit seinem neuen Team sehr gut. „Ich wurde gut aufgenommen. Bei dem guten Platz und dem schönen Wetter hat es wirklich Spaß gemacht.“ Vor Saisonende plagte den 23-Jährigen noch eine zweiwöchige Verletzung. „Daher freue ich mich umso mehr, dass es wieder losgeht und ich wieder gegen den Ball treten kann“, so der Offensivspieler. 

„Ich bin wieder voller Tatendrang“

Die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit wird sich laut Löwen-Coach Torsten Lieberknecht deutlich von den vorherigen unterscheiden. „Wir werden in der Vorbereitung auf die Saison auch sportlich einiges anders machen.“ Unter anderem erwartet die Mannschaft am 20. und 21. Juni 2014 eine umfangreiche Leistungsdiagnostik, die dieses Jahr erstmalig in Köln durchgeführt wird. Auch Lieberknecht ist nach der Pause wieder hochmotiviert. „Ich habe versucht, die letzten Wochen ein wenig abzuschalten, was mir auch gut gelungen ist. Zunächst habe ich die letzte Saison noch reflektiert und dann ging es mit der Familie in den Urlaub. Jetzt bin ich wieder voller Tatendrang, wobei diese erste Woche erst einmal zum reinkommen dient. Am Freitag werden wir dann mit dem Leistungstest richtig loslegen“, so der Cheftrainer über den lockeren Aufgalopp.

Neben Training, medizinischen Untersuchungen und Leistungstests stehen für die Blau-Gelben in dieser Woche zusätzlich diverse Foto-Shootings für Kalander und Autogrammkarten an. Und der eine oder andere wird natürlich auch die Partien der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien verfolgen. Heute Abend um 18 Uhr startet das deutsche Nationalteam gegen Portugal in das Turnier. Neu-Löwe Zuck setzt darauf, dass die DFB-Elf eine Turnier-Mannschaft sei. „Was die WM angeht, ist Deutschland bei großen Turnieren immer gut dabei. Ich tippe auf einen 2:1-Sieg.“ Marcel Correia drückt aufgrund seiner portugiesischen Wurzeln heute dem Gegner die Daumen. „Ich hoffe auf einen Erfolg von Portugal, tippe allerdings 1:1-Unentschieden.

Ein Bericht zum Trainingsauftakt ist zudem auf Eintracht-TV abrufbar. Die nächste Einheit der Löwen starten am morgigen Dienstag um 17 Uhr.

nach oben