NEWS // Spiele

Zurück

Freitag 30.08.2019

"Ein Auswärtsspiel, vor dem wir großen Respekt haben"

Christian Flüthmann vor dem Duell mit Uerdingen

Die Mannschaft sei nach dem 5:2-Heimsieg gegen die Würzburger Kickers gut drauf – das betonte Christian Flüthmann auf der Pressekonferenz vor dem 7. Spieltag. Am Sonntag treten die Löwen nun um 14 Uhr beim KFC Uerdingen an. Im Düsseldorfer Stadion erwartet der Eintracht-Coach ein schweres Auswärtsspiel.

Christian Flüthmann über...

...die Woche nach dem Heimsieg gegen Würzburg:

"Natürlich war die Stimmung sehr positiv, aber nicht überschwänglich. Über die beiden Gegentore haben wir nicht explizit gesprochen. Die Spieler wussten sofort, was sie in dem Moment individuell falsch gemacht haben. Wir haben das Positive aus dem Spiel mitgenommen."

..den Gegner:

"Uns erwartet ein Auswärtsspiel, vor dem wir großen Respekt haben. Uerdingen hinkt den Erwartungen, die sie auch selber formuliert haben, aktuell noch hinterher. Umso schwieriger ist es, sie einzuordnen. Sie haben individuell eine hohe Qualität, gerade im vorderen Bereich, wo sie unberechenbar sind. Im Zentrum haben sie etwa mit Kirchhoff, der das Spiel ein Stück weit lenkt, natürlich auch viel Erfahrung. Wir wollen an die letzte Woche anknüpfen."

...die Verletzten:

"Leon Bürger ist wieder im Training. Lasse Schlüter ist auf einem sehr guten Weg und wird nächste Woche wahrscheinlich wieder Teile des Trainings mitmachen können. Felix Burmeister war ebenfalls erstmals wieder mit auf dem Platz. Alle machen gute Fortschritte."

...das Düsseldorfer Stadion:

"Vergangenes Jahr haben wir in Duisburg gegen sie gespielt, jetzt ist das Stadion noch eine Nummer größer. Klar ist es schön, dass wir so viele Fans dabei haben. Dass es dadurch ein gefühltes 'Heimspiel' wird, möchte ich aber nicht sagen. Die Kabine, die Abläufe und so weiter sind einfach anders."

...mögliche Wechsel in der Startelf:

"Natürlich überlegen wir, ob wir auf ein, zwei Positionen wechseln. Das ist aber heute noch kein Thema. Das werden wir nach den letzten Einheiten beurteilen. Hinzukommt, welche Anpassungen gegen Uerdingen sinnvoll sind. Genauso kann es aber sein, dass wir keine Veränderungen vornehmen."

Foto: Agentur Hübner

nach oben