NEWS // Mannschaft

Zurück

Samstag 05.01.2019

Eintracht Braunschweig verpflichtet Bernd Nehrig

Mittelfeldspieler kommt vom FC St. Pauli

Eintracht Braunschweig hat Bernd Nehrig verpflichtet. Der 32-jährige Mittelfeldspieler wechselt vom Zweitligisten FC St. Pauli an die Hamburger Straße und hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben.

Der gebürtige Heidenheimer (28. September 1986, 1,80 m) war seit Sommer 2013 für den FC St. Pauli aktiv und führte die Hanseaten seit der vergangenen Saison als Kapitän an. Zuvor lief der Mittelfeldakteur sechs Jahre lang für die SpVgg Greuther Fürth auf, mit der er 2012 in die Bundesliga aufstieg. Insgesamt bestritt Nehrig 27 Erstligapartien (ein Tor), 259 Spiele in der
2. Bundesliga (31 Tore) sowie 19 Duelle im DFB-Pokal (fünf Tore). Der 32-Jährige kam 1998 in die Jugend des VfB Stuttgart. Bevor er die Schwaben im Sommer 2007 Richtung Fürth verließ, spielte er ein halbes Jahr auf Leihbasis für die SpVgg Unterhaching.

„Bernd ist ein zweikampfstarker Spieler, der unsere Mannschaft mit seiner Erfahrung und Mentalität sowie seiner strategischen Spielweise bereichern wird“, sagt Trainer André Schubert.

„Ich bin extrem dankbar für das mir entgegengebrachte Vertrauen und die Möglichkeit, der Eintracht bei der Mission Klassenerhalt zu helfen. Auf die bevorstehende Aufgabe und darauf, die neue Mannschaft kennenzulernen, freue ich mich riesig und bin positiv gestimmt, dass wir unser Ziel am Ende der Saison erreichen“, ergänzt Bernd Nehrig, der derzeit an einer Nasennebenhöhlenentzündung laboriert und zum Start ins Trainingslager am kommenden Montag dann zur Mannschaft stoßen soll.

nach oben