NEWS // Spiele

Zurück

Dienstag 24.03.2020

Eintracht vs. SpVgg auf dem virtuellen Rasen

Stay at home – play at home! Marcel Bär tritt gegen Niclas Stierlin an

Der Fußball befindet sich in einer Zwangspause und in diesen Tagen sind die Gesundheit und das Abflachen der Corona-Kurve das Wichtigste. Doch viele Menschen vermissen den Fußball und für all diejenigen hat sich Eintracht Braunschweig in Zusammenarbeit mit der Amilla Marketing GmbH Folgendes überlegt.

Das Auswärtsspiel der Löwen bei der SpVgg Unterhaching findet statt und wird auf dem virtuellen Rasen ausgetragen. Eintracht-Profi Marcel Bär wird am Samstag, dem 28. März 2020 um 14 Uhr im eFootball seinen Kontrahenten Niclas Stierlin von der SpVgg Unterhaching herausfordern. Die Partie wird in eine blau-gelbe Webshow eingebettet, in der unter anderem auch der ehemalige FIFA-Weltmeister Joshua „Krone“ Begehr zu Gast sein wird.

Bär und Stierlin werden natürlich von zuhause aus spielen, aber per Kamera in den Livestream eingebunden. Dieser wird auf den Social Media-Kanälen der Eintracht und der SpVgg ausgestrahlt werden. Gespielt wird zwei mal sechs Minuten.

„Der Fußball rückt momentan völlig zu Recht in den Hintergrund. Die Eintracht ist für viele Menschen aber mehr als ein Fußballclub, den sie in diesen Tagen schmerzlich vermissen. Sie treffen im Stadion ihre Freunde, planen Auswärtsfahrten und diskutieren in unzähligen WhatsApp-Gruppen über die Aufstellung oder den nächsten Transfer. Für alle diejenigen wollten wir eine Alternative schaffen. Wir wissen, dass nichts das Stadion-Erlebnis ersetzen kann, doch so können wir den Fans immerhin etwas Stadion-Atmosphäre in ihre Wohnungen bringen“, erläutert Wolfram Benz, Geschäftsführer der Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA. „Auch die SpVgg Unterhaching war von der Idee sofort begeistert und wir freuen uns, dass wir sie gemeinsam umsetzen können.“




nach oben