NEWS // Mannschaft

Zurück

Donnerstag 18.07.2013

Eintracht verlängert vorzeitig mit Marc Arnold

Sportlicher Leiter bleibt bis 2017 bei den Löwen - Video zum Pressegespräch im Laufe des Tages bei Eintracht-TV

Eintracht Braunschweig hat den zum 30. Juni 2014 auslaufenden Vertrag mit Marc Arnold vorzeitig um drei Jahre bis zum 30. Juni 2017 verlängert.

Der 42-jährige übernahm das Amt als Sportlicher Leiter der Löwen am
8. Juni 2008 und formte gemeinsam mit Trainer Torsten Lieberknecht das Team, mit dem innerhalb von zwei Jahren zwei Aufstiege gelangen. Der ehemalige Fußballprofi (35 Bundesligaspiele/2 Tore; 146 Zweitligaspiele/23 Tore; 45 Regionalligaspiele/7 Tore) war in seiner Laufbahn unter anderem für die Eintracht, Hertha BSC, Borussia Dortmund und die Stuttgarter Kickers aktiv.

„Im Sinne der kontinuierlichen Zusammenarbeit ist die Vertragsverlängerung mit Marc ein sehr wichtiger Schritt für uns. Neben seinem Engagement im sportlichen Bereich rund um die Profis liegt sein Aufgabengebiet auch zukünftig verstärkt – wie bereits seit gut einem Jahr – in der Weiterentwicklung unseres Nachwuchsleistungszentrums“, so Soeren Oliver Voigt, Geschäftsführer der Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA.

„Ich fühle mich nach wie vor im Verein, in der Stadt, mit dem Trainerteam und den Kollegen rundum wohl. Außerdem freue mich sehr über das Vertrauen des Aufsichtsrats sowie der Geschäftsführung. Gemeinsam werden wir auch in den nächsten Jahren den eingeschlagenen Weg fortsetzen“, äußerte sich Marc Arnold über die im Sommertrainingslager der Eintracht vollzogene Vertragsverlängerung.

„Marc hat sich diese vorzeitige Verlängerung in den vergangenen Jahren erarbeitet. Der erzielte Erfolg ist unter anderem auch durch seine ruhige und kompetente Arbeitsweise zustande gekommen“, so die Einschätzung von Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht.


Ein Video des Pressegesprächs ist im Laufe des Tages bei Eintracht-TV abrufbar.

nach oben