NEWS // Mannschaft

Zurück

Mittwoch 20.06.2018

Eintracht verstärkt sich mit Felix Burmeister

Achter Neuzugang kommt aus Budapest

Eintracht Braunschweig hat mit Felix Burmeister den nächsten Neuzugang unter Vertrag genommen. Der 28-Jährige wechselt vom ungarischen Verein Vasas FC an die Hamburger Straße und unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 plus ein weiteres Jahr auf Option. 

Für den Vasas FC aus der ungarischen Hauptstadt Budapest bestritt der Innenverteidiger (9. März 1990, 1,86 m) in den vergangenen zwei Jahren 54 Ligaspiele und erzielte dabei sieben Tore. Zudem kam er zehn Mal im ungarischen Pokalwettbewerb sowie zwei Mal in der Europa-League-Qualifikation zum Einsatz. Von 2011 bis 2016 trug der gebürtige Würzburger das Trikot von Arminia Bielefeld und stieg mit den Ostwestfalen 2013 und 2015 in die 2. Bundesliga auf. Zuvor spielte Burmeister in der U19 sowie der zweiten Mannschaft von Hannover 96. 

„Felix Burmeister ist ein Spieler, der auch bei Arminia Bielefeld nach dem Abstieg in die 3. Liga zur Stabilisierung beitragen und neben seinen 31 Zweitliga- und 68 Drittligapartien viel Erfahrung im Ausland sammeln konnte. Er wird uns helfen, eine starke Defensive zu stellen“, erläutert Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold.

„Ich bin sehr froh hier und nach längerer Zeit im Ausland auch wieder näher bei meiner Familie zu sein. Ich werde alles dafür tun, die Eintracht wieder dorthin zu bringen wo sie hingehört“, so Felix Burmeister bei der Vertragsunterzeichnung.

nach oben