NEWS // Nachwuchs

Zurück

Freitag 20.04.2018

Entscheidendes Spiel für U19

U17 bei Union Berlin, U15 mit Nachbarschaftsduell

FC St. Pauli U19 - Eintracht Braunschweig U19

Die U19 von Trainer Sascha Eickel tritt am Samstag beim FC St. Pauli an.

Der FCSP steht mit 33 Zählern und einer ausgeglichenen Bilanz von zehn Siegen und zehn Niederlagen auf dem achten Tabellenplatz der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost. Die übrigen drei ausgetragenen Begegnungen endeten unentschieden. Zuletzt holten die Kiezkicker ein starkes 2:2 gegen RB Leipzig, mussten sich zuvor allerdings mit 2:4 beim VfL Wolfsburg geschlagen geben. "Der Gegner spielt eine ordentliche und konstante Saison. Sie haben mit Meißner und Becker zwei gute Individualisten in ihren Reihen, treten aber dennoch kompakt und mannschaftlich geschlossen auf", erklärt Eickel vorab. 

Für die Löwen ist die Partie in Hamburg ein vorentscheidendes Spiel im Kampf um den Klassenerhalt. Mit einem Sieg könnte der Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze bis auf einen Zähler verringert werden. Damit wäre die Ausgangslage für die verbleibenden beiden Spiele gegen die direkten Konkurrenten aus Kiel und Chemnitz nahezu optimal. "Wir wollen uns unbedingt diese gute Ausgangslage schaffen, um unser Ziel zu erreichen. Es wird eine schwere Aufgabe, doch wir wollen den Schwung aus dem Pokalspiel gegen Hannover mitnehmen und alles daran setzen, die Punkte zu holen"; so der Fußballlehrer. 

Anpfiff im Königskinderweg in Hamburg ist um 14 Uhr.


1. FC Union Berlin U17 - Eintracht Braunschweig U17

Die U17 vom Trainer-Gespann um Oliver Heine und Markus Unger tritt am Samstag zum Auswärtsspiel bei Union Berlin an.

Die Eisernen belegen vier Spieltage vor Saisonende mit 24 Zählern den neunten Tabellenplatz. Damit beträgt der Vorsprung auf die Abstiegszone für die Berliner komfortable zehn Punkte. Der Klassenerhalt ist damit rein rechnerisch noch nicht ganz sicher aber der Mannschaft kaum noch zu nehmen.

Die Löwen rutschten zuletzt ans Tabellenende mit sieben Zählern auf dem Konto. Allerdings hat die Mannschaft durch die Spielabsagen im Winter lediglich 19 Spiele ausgetragen. Zuletzt verloren die Blau-Gelben das Heimspiel gegen Dynamo Dresden trotz gutem Auftritt unglücklich mit 0:1. "Die Ausbildung geht bei uns nichtsdestotrotz weiter und wir wollen über 80 Minuten eine konzentrierte und leidenschaftliche Leistung zeigen, um endlich ein Erfolgserlebnis in der Rückrunde zu haben", erklärt Heine vor dem Spiel. 

Anpfiff im FEZ Nr.1 an der Wuhlheide ist am Samstag um 11 Uhr.


VfL Wolfsburg U15 - Eintracht Braunschweig U15

Die U15 von Coach Michael Duda tritt am Samstag beim Nachwuchs vom VfL Wolfsburg an.

Die jungen Wölfe stehen nach 17 ausgetragenen Spielen mit 34 Zählern auf dem dritten Tabellenplatz der C-Junioren-Regionalliga Nord und haben damit bereits einen Rückstand von acht Punkten auf die Tabellenspitze, sowie ein ausgetragenes Spiel mehr als die Konkurrenz. Das Hinspiel gegen die Löwen dürfte den Blau-Gelben noch in bester Erinnerung sein, denn mit 1:0 gewann die Duda-Elf vor eigenem Publikum. Den Treffer des Tages steuerte Osman Altin kurz nach dem Seitenwechsel bei und sorgte für den knappen Heimsieg. Zuletzt mussten sich die Blau-Gelben allerdings dem Tabellenführer Werder Bremen mit 2:4 geschlagen geben, wenngleich sie einen sehr guten Auftritt hinlegten und es lediglich an der Chancenverwertung haperte.

Anpfiff im Porschestadion in Wolfsburg ist am Samstag um 11 Uhr.

nach oben