NEWS // Nachwuchs

Zurück

Montag 12.02.2018

Erfolgreicher Budenzauber

U16 und U13 gewinnen Hallenturniere

Die Hallensaison neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Sowohl die U16 von Trainer Jonas Stephan, als auch die U13 von Coach Christian Menzel lieferten am Wochenende zum Abschluss des Budenzaubers nochmal starke Leistungen ab und sicherten sich Turniersiege.

U16 gewinnt Mr. Laminat-Cup in Hagen

Die B-Junioren waren beim internationalen Mr. Laminat-Cup des SSV Hagen zu Gast. Insgesamt 14 Teams gingen bei diesem Wettbewerb in zwei Siebener-Gruppen an den Start und kämpften um den Einzug in die K.O.-Runde. Die Löwen trafen in ihrer Gruppe unter anderem auf den AZ Alkmaar, den Wuppertaler SV und die Kickers aus Offenbach. Die Vorrunde beendeten die Blau-Gelben auf Platz drei und qualifizierten sich damit fürs Viertelfinale. Dort wartete der MSV Duisburg auf die Mannschaft. Mit einem knappen 3:2-Erfolg über die Zebras zog die U16 schließlich in die Vorschlussrunde ein und stand erneut dem Wuppertaler SV gegenüber.

Mit 1:0 schlug man den WSV und stand im Endspiel um den Turniersieg gegen Vorrundengegner Alkmaar, der geschlagen werden konnte. "Das war ein sehr anstrengendes Turnier, daher geht ein großes Lob an die Jungs, die sich von Spiel zu Spiel gesteigert haben und am Ende das stärkste Team des Wettbewerbs geschlagen haben. Im Finale haben wir sehr diszipliniert gespielt und gut verteidigt. Unsere Chancen haben wir konsequent ausgespielt und verwertet. Daher sind wir sehr zufrieden mit dem Turniersieg und wollen nun den Schwung mit nach draußen aufs Feld nehmen", freute sich Coach Stephan nach dem Mr. Laminat-Cup.

U13 siegt beim Stadtwerke Herne-Hallenmasters

Die U13 von Coach Christian Menzel ging beim internationalen Hallenmasters des Ausrichters Westfalia Herne an den Start, bei dem neben den Löwen und dem Ausrichter aus Herne zudem Borussia Dortmund, VfL Bochum, MSV Duisburg, Kickers Offenbach, RW Oberhausen und Alemannia Aachen aufeinander trafen. Beim hochkarätig besetztem Wettbewerb im Sportpark Wanne-Eickel gingen die Blau-Gelben mit zwei Teams an den Start und trafen sogar im Viertelfinale direkt aufeinander. Die Partie endete mit einem 3:3-Unentschieden, so dass die Entscheidung über den Einzug ins Halbfinale im Neunmeterschießen fiel. Die unterlegenen Löwen wurden letztendlich Achter der Gesamtwertung, der Sieger traf im Halbfinale auf Borussia Dortmund.

Mit 3:2 schlug blau-gelb den BVB, nach zwischenzeitlicher 3:0-Führung und stand damit im Endspiel gegen den VfL Bochum. Auch gegen den zweiten Revierclub gewann die U13 knapp mit 1:0 und gewann damit den Pokal."Das Spiel gegen Dortmund war schon herausragend, mit viel Tempo. Es war unser letztes Hallenturnier in dieser Saison. Ein riesiges Lob an meine Mannschaft, die in den vergangenen vier Wochen alles gewinnen konnte, woran sie teigenommen hat. Ich bin sehr zufrieden mit ihrer Entwicklung", freute sich Menzel. 

Am Sonntag ging es für die Löwen noch ins Talentwerk des VfL Bochum, wo sie sich mit den Gastgebern im Elf-gegen-Elf auf dem Großfeld gegenüberstanden. Am Ende gewann auch hier die Eintracht mit 3:1.

Foto: S. Schneider

nach oben