NEWS // Spiele

Zurück

Freitag 09.08.2013

"Es ist ein Privileg"

Torsten Lieberknecht bei der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen den SV Werder Bremen

Am morgigen Samstag bestreiten die Löwen um 18.30 Uhr im EINTRACHT-STADION ihr erstes Spiel der Bundesligasaison 2013/2014 gegen Werder Bremen. Auf der Pressekonferenz vor dem Ligastart, die erstmals im neuen Presseraum in der Haupttribüne stattfand, sprach Torsten Lieberknecht von einer „großen Herausforderung“.

Die Tatsache, an der 51. Bundesligasaison teilnehmen zu dürfen, bezeichnet der Löwen-Trainer als ein „Privileg, das sich von allen Beteiligten mit viel Herzblut erarbeitet wurde“. Im Hinblick auf die bereits heute startende Spielzeit, stellt sich Lieberknecht auf einen Lernprozess ein. „Wir geben uns Zeit, die Liga kennen zu lernen. Es wird viele Spiele geben, wo wir erkennen werden, dass es neue Dimensionen sind. Aber wir sind gut vorbereitet, wollen in der Saison ein unbequemer Gegner sein und überraschen“, so der Fußballlehrer.

„Schwere Arbeit steht uns bevor“

Um die Mannschaft final auf den Beginn der Bundesliga und die Partie gegen das Team von Trainer Robin Dutt vorzubereiten, greift Lieberknecht auch zu visuellen Hilfsmitteln. „Es wird eine Präsentation geben, um die Jungs auch emotional auf den Tag einzustellen.“ Trotz der Umstände, dass der SVW am vergangenen Sonntag ebenfalls in der ersten Runde des DFB-Pokals ausgeschieden ist und die Vorbereitung keineswegs souverän absolviert wurde, attestiert Lieberknecht dem Club von der Weser nach wie vor eine „hohe Strahlkraft auf die Bundesliga“. „Neben der Emotionalität auf der einen Seite steht uns morgen gegen die Bremer schwere Arbeit bevor“, so der Pfälzer weiter.

Mit einer außergewöhnlichen Leistung zum Sieg 

Bis auf Matthias Henn, der sich einer kleinen Operation (Risswunde am Knie) unterziehen musste und Domi Kumbela steht Lieberknecht der gesamte Kader zur Verfügung. „Ich wünsche mir einen guten Start für die Jungs. Die Mannschaft hat eine leidenschaftliche sowie konzentrierte Trainingswoche absolviert und mit einer außergewöhnlichen Leistung können wir gewinnen“, gibt sich der Trainer der Blau-Gelben zuversichtlich. Dazu sei auch die Unterstützung der Fans unabdingbar. „Auch für die Zuschauer wird es sehr emotional und eine große Herausforderung. Wir brauchen diese Heimstärke und müssen gepusht werden“, fügt Lieberknecht hinzu.

+++Die Pressekonferenz sowie ein Vorbericht sind bei Eintracht-TV abrufbar+++


Infos zum Spiel

Anstoß: Samstag, 10. August 2013, 18.30 Uhr
Stadion: EINTRACHT-STADION, Braunschweig
Schiedsrichter: Deniz Aytekin, Benjamin Brand, Marco Achmüller, Christian Dingert

nach oben