NEWS // Eintracht sozial

Zurück

Freitag 05.12.2014

Fanprojekt Braunschweig gewinnt Bildungspreis

5.000 Euro für das Projekt "Lernort Stadion" zur politischen Bildung

Das Fanprojekt Braunschweig im AWO Kreisverband Braunschweig e.V. hat bei der Verleihung des 4. Regionalen Bildungspreises der Allianz für die Region den 1. Platz in der Kategorie „Jugendliche“ belegt. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Ausgezeichnet wurde das Projekt „Lernort Stadion“, in dem es um politische Bildung außerhalb des normalen schulischen Umfeldes geht. Das fünftägige Trainingslager im EINTRACHT-STADION für die Jahrgänge sieben bis zehn besteht aus erlebnispädagogischen Elementen, Medienkompetenz- sowie Sozialkompetenz-Training und der Spieltagbeobachtung unter bestimmten Aspekten.

Ziel ist es, die Fußballbegeisterung von Jugendlichen und den besonderen Lernort Stadion zu nutzen, um die jungen Teilnehmer zur Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Fragestellungen wie beispielsweise Diskriminierung oder Rassismus anzuregen und ihre sozialen Kompetenzen zu stärken.

Das Projekt Lernort Stadion wurde von der Robert Bosch Stiftung im Jahr 2009 gestartet, seit 2010 ist die Bundesliga-Stiftung als Kooperationspartner und seit 2012 auch Braunschweig dabei. Lernort Stadion kooperiert an zwölf Standorten mit den Fanprojekten der Clubs der Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga.

„Seit 2012 haben knapp 1.000 Jugendliche an ‚Lernort Stadion‘ in Braunschweig teilgenommen. Wir sind von diesem Projekt derartig überzeugt, dass wir es nach der Förderphase der Robert Bosch Stiftung, die 2016 ausläuft, gerne weiter führen möchten. Dabei hilft uns das Preisgeld natürlich enorm. Deshalb möchten wir uns beim Veranstalter für die Auszeichnung bedanken. Ein großer Dank geht aber auch an die Robert Bosch Stiftung und die Bundesliga Stiftung sowie an unsere Projektpartner Eintracht Braunschweig, Radio Okerwelle und die Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt (AruG), ohne die die erfolgreiche Durchführung nicht möglich wäre“, sagte Karsten König, Leiter des Fanprojekts Braunschweig.

Weitere Infos zum Lernort Stadion gibt es unter folgendem Link.



 
Informationen zum 4. Regionalen Bildungspreis


Unter dem Motto „Bildung hat viele Gesichter“ erreichten insgesamt 120 Bewerbungen für den 4. Regionalen Bildungspreis aus der Region Braunschweig-Wolfsburg den Wettbewerbsveranstalter Allianz für die Region GmbH. Teilnahmeberechtigt waren öffentliche Institutionen und Unternehmen, Vereine und private Initiativen. Eine fünfköpfige Jury mit Vertreten aus Wirtschafts- und Bildungseinrichtungen wählte in den Kategorien Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Projekte aus, die sich besonders durch ihr nachhaltiges und zukunftsorientiertes Engagement hervorhoben.

Alle Wettbewerbsbeiträge werden auf dem Regionalen Bildungsportal www.wir-sind-bildung.de veröffentlicht und sind wichtiger Bestandteil des regionalen Bildungsnetzwerkes.

Alle Preisträger des regionalen Bildungspreises im Überblick

Fotos: Agentur Hübner

nach oben