NEWS // Nachwuchs

Zurück

Dienstag 19.03.2019

Football-Training für U12

Spieler der New Yorker Lions übernehmen Trainingseinheit

Die U12 von Trainer Frank Elstner bekam vergangene Woche ein etwas anderes Training. Zwei Spieler der Footballer der New Yorker Lions übernahmen die Leitung über eine Einheit. Beide Spieler kommen aus der D-Line der Lions, das bedeutet, dass diese Spieler den gegnerischen Quarterback jagen. Der Kontakt zu den Lions kam über Simon Höppner, der in der Organisation der Lions tätig ist, zustande.

Georg Burmeister und Julian Völker nahmen sich Zeit für die Nachwuchslöwen und gaben ihnen einen Einblick in die Spielweise und Mentalität des American Football. Die beiden 2-Meter-Männer hielten die Bande ordentlich auf Trab und weckten den Kampfgeist des jüngsten NLZ-Teams. Nach der allgemeinen Erwärmung ging es richtig zur Sache für die Blau-Gelben. Nachdem die Jungs mit dem eiförmigen Football vertraut gemacht wurden, mussten sie Pässe von Burmeister erlaufen und fangen. Keine einfache Angelegenheit. Anschließend wurde es körperlich robust, denn die Löwen mussten eine enge Acht um Hütchen laufen, wurden dabei aber von den beiden Zwei-Meter-Schränken gehindert. Nach der kräftezehrenden Einheit war nach gut einer Stunde Schluss.

„Wir freuen uns sehr, dass dieses Training geklappt hat und bedanken uns dafür, dass die Jungs sich die Zeit genommen haben, bei uns vorbei zu schauen. American Football vermittelt einen ganz anderen Körpereinsatz, was unseren Jungs später zu Gute kommen kann, denn im Liga-Alltag treffen sie stets auf ältere Mannschaften, die ihnen körperlich überlegen sind“, so Coach Elstner zum Training mit den Lions.

Fotos: eintracht.com

nach oben