NEWS // Mannschaft

Zurück

Donnerstag 31.01.2019

“Hat mich schon ein bisschen überrascht“

Mike Feigenspan freut sich über seinen gelungenen Einstand

Am vergangenen Sonntag wurde er im Heimspiel gegen den F.C. Hansa Rostock eine Viertelstunde vor Schluss eingewechselt, zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit machte er dann mit seinem Treffer zum 2:0 den Deckel drauf. Mike Feigenspan kann sich über seinen Einstand im Löwen-Trikot jedenfalls nicht beschweren.

Vor 21.000 Zuschauern aufzulaufen, war für dich eine Premiere. Warst du anfangs nervös?

Mike Feigenspan: “Eine leichte Nervosität ist denke ich mal ein Stück weit normal. Nach drei, vier Minuten hat sich die aber wieder gelegt.“

André Schubert fordert, oft den Weg in die Tiefe zu gehen. Kommt dir das entgegen?

Feigenspan: “Das ist auf jeden Fall mein Spiel. Ich suche die Schnittstellen und versuche bei Bällen in die Tiefe, meine Schnelligkeit auszuspielen.“

Der Sieg gegen Rostock war extrem wichtig. Muss man diesen Schwung jetzt mitnehmen?

Feigenspan: “Wir haben mit den drei Punkten einen ersten Grundstein gelegt. Dennoch müssen wir uns weiter finden. Mit acht Neuzugängen sind wir ja fast schon eine neue Mannschaft. Ich sehe uns aber auf einem guten Weg.“

Du kennst André Schubert aus deiner Zeit in Kassel und Mönchengladbach. Hattet ihr regelmäßig Kontakt oder warst du überrascht, als der Anruf von ihm kam?

Feigenspan: “Ab und zu hatten wir schon mal Kontakt, aber nicht so, dass wir jede Woche geschrieben haben. Als der Anruf kam, hat mich das schon ein bisschen überrascht. Im vergangenen Halbjahr in Gladbach bin ich nicht unbedingt aufgefallen. Der Trainer kennt aber meinen Spielstil. Ich hoffe daher, dass ich hier in Braunschweig etwas bewirken kann."

Am Montag heißt euer nächster Gegner FSV Zwickau. Was erwartet euch dort?

Feigenspan: “Wir wollen das Spiel unbedingt gewinnen, das hat höchste Priorität. Wir werden uns gut auf Zwickau vorbereiten.“

Das Video-Interview mit Mike Feigenspan gibt es am Freitag auf unserem offiziellen YouTube-Kanal.

nach oben