NEWS // Nachwuchs

Zurück

Freitag 21.09.2018

Heimpremiere für U19

U17 tritt beim Niendorfer TSV an

Eintracht Braunschweig U19 – FC Eintracht Norderstedt U19

Die U19 von Trainer Sascha Eickel tritt Samstag im ersten Heimspiel der Saison gegen den FC Eintracht Norderstedt an.

Nachdem die Löwen am vergangenen Spieltag unglücklich mit 0:1 beim JFV Nordwest verloren haben, wartet am 4. Spieltag der A-Junioren-Regionalliga Nord der nächste schwierige Gegner auf den Löwennachwuchs. Der Gast aus Norderstedt steht nach einem 6:0-Erfolg gegen den Heider SV mit sechs Punkten aus drei Spielen auf dem vierten Tabellenplatz. Die Blau-Gelben, die in den vergangenen drei Wochen nur ein Pflichtspiel zu absolvieren hatten, wollen unbedingt wieder siegen und die nächsten drei Punkte holen.

„Es ist das erste Heimspiel der Saison, auf das sich alle freuen. Ziel ist es, die gute Trainingsleistung dieser Woche aufs Spiel zu transferieren und eine Reaktion auf die Niederlage der letzten Woche gegen den JFV Nordwest zu zeigen. Außerdem wollen wir auf die Erfolgsspur zurückkehren.“, sagt Sascha Eickel vor dem morgigen Spiel.

Anpfiff ist am Samstag um 13 Uhr im Sportpark Kennel.


Niendorfer TSV U17 – Eintracht Braunschweig U17

Die U17 von Coach Sebastian Gunkel spielt am Samstagnachmittag auswärts beim Niendorfer TSV.

Nach den beiden Auftaktsiegen in Folge mussten sich die Blau-Gelben am vergangenen Spieltag im Topspiel der B-Junioren-Regionalliga Nord mit 0:1 denkbar knapp dem Hamburger SV geschlagen geben. Damit büßte die Mannschaft die Tabellenführung ein, die die Hanseaten damit allein übernahmen. Zuvor waren beide Teams punkt- und torgleich. Nun wollen die Löwen gegen einen weiteren Gegner aus Hamburg unbedingt den nächsten Sieg einfahren und damit zurück in die Erfolgsspur finden. Mit sechs Punkten aus drei Spielen ist die U17 aktuell Tabellenvierter, während der Gastgeber mit drei Punkten auf dem zehnten Rang liegt.

Der TSV ist bisher noch ungeschlagen, wartet aber dennoch auf den ersten Sieg. Nach dem dritten Unentschieden in Folge beim 1:1 gegen JFV Ahlerstedt/Ottendorf-Heeslingen, möchte Niendorf mit einem Sieg die Punkte bei sich behalten und zu den Nachwuchslöwen aufschließen.

„Wir wollen die lange Reise nicht umsonst antreten und den hohen Aufwand in Ertrag, sprich Punkte ummünzen. Ich erwarte nach der Niederlage gegen den HSV eine Reaktion meiner Mannschaft“, blickt Trainer Sebastian Gunkel auf das kommende Auswärtsspiel.

Anpfiff ist Samstag um 16.30 Uhr in Hamburg.

nach oben