NEWS // Nachwuchs

Zurück

Freitag 13.04.2018

Heimspiele für Nachwuchs

U19 empfängt HSV, U17 trifft auf Dynamo Dresden, U15 gegen Werder Bremen

Eintracht Braunschweig U19 - Hamburger SV U19

DIe U19 von Trainer Sascha Eickel empfängt am Samstag um 15 Uhr den Nachwuchs des Hamburger SV.

Die Hamburger sind aktuell das Maß aller Dinge in der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost und stehen unangefochten an der Tabellenspitze. 52 Punkte haben die Rothosen bisher einfahren können, sind aber in den vergangenen drei Spielen ohne Sieg geblieben. Dabei gab es sogar eine 1:5-Niederlage gegen den direkten Kokurrenten um die Staffelmeisterschaft Hertha BSC. "Über die Saison war der HSV enorm konstant. Die Mannschaft zeichnet sich durch defensive Stabilität und offensive Qualität aus. Auch sie stehen unter Druck, wenngleich dieser positiv ist, da es um die Qualifikation zur Deutschen A-Jugend-Meisterschaft geht", erklärt Eickel.

Die Löwen lieferten am vergangenen Spieltag eine sehr starke Vorstellung bei RB Leipzig ab. Die Mannschaft verpasste es allerdings, die guten Chancen zu nutzen und musste sich am Ende dann unglücklich mit 0:2 geschlagen geben. "Unsere Konkurrenten haben ähnlich schwere Aufgaben zu bewältigen, daher wären jegliche Punktgewinne gegen den HSV richtige Big Points für uns", so der Fußballlehrer.

Anpfiff im Sportpark Kennel ist am Samstag um 15 Uhr.


Eintracht Braunschweig U17 - SG Dynamo Dresden U17

Die U17 vom Trainer-Gespann um Oliver Heine und Markus Unger trifft am Samstag im Heimspiel auf Dynamo Dresden.

Im Jahr 2018 ist der Nachwuchs von Dynamo bislang noch ohne jeglichen Punktgewinn geblieben. Alle fünf ausgetragenen Begegnungen gingen bei den Sachsen verloren. Mit 20 Zählern steht die Mannschaft aber direkt über dem Strich auf Tabellenplatz elf der B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost. "Dresden ist eine spielstarke und zielstrebige Mannschaft", warnt Heine. 

Auch die Löwen warten noch auf die ersten Punktegewinne in der Restrunde, waren aber auch von einigen Spielausfällen betroffen. Zuletzt rief die Mannschaft eine starke Leistung ab, die sie aber nicht krönen konnte. Nach der 1:0-Halbzeitführung bei Werder Bremen drehte der Gegner die Partie und blau-gelb fuhr beim 1:3 mit leeren Händen nach Hause."Wir wollen das Angriffsspiel des Gegners konsequent verteidigen und selber mutig nach vorne spielen", so der Coach der Blau-Gelben. 

Anpfiff der Partie gegen Dresden ist am Samstag um 11 Uhr im Sportpark Kennel.


Eintracht Braunschweig U15 - SV Werder Bemen U15

Am Sonntag empfängt die U15 von Coach Michael Duda den SV Werder Bremen.

Die Bremer sind das einzige Team der C-Junioren-Regionalliga Nord, welches bisher noch ungeschlagen ist. Dementsprechend steht Werder auch mit 39 Punkten an der Tabellenspitze. Im Hinspiel an der Weser setzen sich die Hausherren durch und schlugen die Blau-Gelben mit 3:0.

Die Löwen fanden am vergangenen Spieltag beim FC St. Pauli nach einer kurzen Durststrecke endlich wieder in die Erfolgsspur und gewannen mit 3:1. Dadurch belegt das Team mit 22 Punkten den sechsten Tabellenplatz der Liga. "Wir stehen vor einer großen Herausforderung gegen den ungeschlagenen Tabellenführer, der wir uns allerdings selbstbewußt stellen. Unser klares Ziel ist ein Heimsieg. Dafür benötigen wir in allen Teilbereichen eine Top-Leistung", erklärt Duda. 

Anpfiff im Sportpark Kennel ist am Sonntag um 14 Uhr.

nach oben