NEWS // Nachwuchs

Zurück

Freitag 07.12.2018

Heimspiele im NLZ

U19 empfängt TSV Sasel, U17 trifft auf FT Braunschweig, U15

Eintracht Braunschweig U19 - TSV Sasel U19

Die U19 von Trainer Sascha Eickel empfängt am Sonntag den TSV Sasel.

Die Gäste aus Hamburg belegen vor der Begegnung mit lediglich vier Zählern den vorletzten Platz der A-Junioren-Regionalliga Nord. Mit einem Torverhältnis von 5:35 Treffern stellt der TSV die harmloseste Offensive der Liga. Ihren bislang einzigen Sieg fuhr das Team im September beim SC Victoria ein, im Anschluss blieb Sasel neun Spiele lang ohne Punktgewinn, ehe es am vergangenen Spieltag zum torlosen Remis gegen den Heider SV kam. Trainer der Gäste ist kein Geringerer als Ex-St. Paul-Keeper Klaus Thomforde. "Ich erwarte eine Mannschaft, die tief und kompakt steht und versuchen wird, uns mit einer Konterstrategie in Bedrängnis zu bringen. Es wird eine ähnliche Aufgabe, wie zuletzt bei Victoria Hamburg", erklärt Eickel.

Die Löwen holten aus den vergangenen vier Partien zehn Punkte. Zuletzt tat sich die Mannschaft beim 2:0-Auswärtserfolg beim SC Victoria Hamburg schwer und machte den Dreier erst in der letzten Minute perfekt. "Wir müssen geduldig sein und unsere Schlüsse aus dem vergangenen Spiel ziehen und den Gegner so bespielen, dass wir erfolgreich abschneiden. Durch einen Sieg wollen wir die Möglichkeit nutzen, den Abstand zur Spitze zu veringern, da parallel das Spitzenspiel zwischen Eimsbüttel und Holstein Kiel stattfindet", so der Löwen-Coach. 

Anpfiff im Sportpark Kennel ist am Samstag um 13 Uhr.


Eintracht Braunschweig U17 - FT Braunschweig U17

Die U17 von Coach Sebastian Gunkel empfängt am Sonntag die Freien Turner zum Stadtderby.

Die Freien Turner stecken als Aufsteiger in die B-Junioren-Regionalliga Nord mitten im Abstiegskampf und belegen mit elf Punkten den vorletzten Tabellenplatz. Dennoch ist bei den Braun-Weißen ein deutlicher Auswärtstrend zu erkennen und die Nichtabstiegsplätze mit nur zwei Zählern Rückstand in greifbarer Nähe. "Nach dem Trainerwechsel konnten die Turner sich stabilisieren und bessere Ergebnisse einfahren und an die sicheren Plätze heranrücken. Sie wollen mit einem Sieg sicherlicherlich gerne über dem Strich überwintern", so Gunkel.

Die Löwen haben nach dem Auswärtssieg am vergangenen Spieltag (2:1 in Heeslingen) den Rückstand auf die Tabellenspitze auf lediglich einen Zähler schmelzen lassen können. Mit einem Sieg im Stadtduell wollen die Löwen noch vor der Winterpause gerne auf den ersten Rang springen. "Ich erwarte ein intensives Derby, welches wir unbedingt gewinnen wollen. Laut Tabelle gehen wir als Favorit in die Partie und möchten das auch unter Beweis stellen", erklärt der Fußballlehrer.

Anpfiff im Sportpark Kennel ist am Sonntag um 13 Uhr.


Eintracht Braunschweig U15 - Hamburger SV U15

Die U15 von Coach Michael Duda empfängt am Samstag den Hamburger SV.

In der C-Junioren-Regionalliga Nord belegen die Hanseaten vor der Begegnung an der Oker den dritten Tabellenplatz mit 28 Punkten aus zwölf Spielen. Die Löwen stehen aktuell auf dem siebten Rang des Tableaus mit insgesamt 16 Zählern. Zuletzt präsentierte sich die Mannschaft torhungrig und schlug den Aufsteiger Weiche Flensburg deutlich mit 7:0. Mit breiter Brust steht den Blau-Gelben somit eine schwere Aufgabe ins Haus. 

Anpfiff ist am Samstag um 15 Uhr im Sportpark Kennel.

nach oben