NEWS // Ticket-News

Zurück

Freitag 24.08.2018

Holt Euch Eure Dauerkarte

Ab 27. August 2018 nochmals Steh- und Sitzplatzdauerkarten erhältlich

Nach einem etwas holprigen Start in die Saison findet sich unsere junge und neu formierte Löwenelf immer besser und  will sich für die gezeigten Leistungen endlich auch belohnen. Um die Mannschaft von Henrik Pedersen bei den Heimspielen auf diesem Weg immer hautnah zu begleiten und live dabei zu sein, sichert Euch jetzt noch eine Dauerkarte.

Dafür bieten wir Euch ab Montag, dem 27. August 2018 ab 10 Uhr die Möglichkeit, über den Online-Ticketshop und die Ticket-Hotline (01806 – 121895; 0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz) sowie den Stadion-Fanshop Euer Saisonticket für den Steh- oder Sitzplatzbereich zu sichern. Neben den Sitzplätzen in der Nordkurve steht auch ein begrenztes Kontingent an verfügbaren Plätzen auf der Osttribüne in den Blöcken 11 bis 14 zur Verfügung.

Wichtige Info für den Kartenkauf

  • Pro Person können maximal zwei Dauerkarten erworben werden.
  • Der Dauerkartenpreis reduziert sich entsprechend um die schon absolvierten Heimspiele in der laufenden Saison.
  • Der freie Dauerkartenverkauf läuft im Online-Ticketshop und der Ticket-Hotline bis Sonntag, dem 9. September 2018; im Stadion-Fanshop zunächst ohne festes Enddatum. Der Verkauf einzelner Kategorien endet ggf. früher, sofern die verfügbaren Kontingente ausgeschöpft sind.
  • Vereinsmitglieder und offiziell-registrierte Fanclubmitglieder (Meldefrist 4. April 2018), haben die Möglichkeit eine Dauerkarte mit BTSV-Mitglieds-/Fanclub-Rabatt zu erwerben, sofern sie nicht bereits Inhaber einer rabattierten Dauerkarte sind. Der Rabatt für Fanclubmitglieder gilt ausschließlich für eine Stehplatzdauerkarte in der Südkurve. Für alle Mitglieder gilt, dass bei der Onlinebuchung der mit der Mitgliedschaft verknüpfte Zugang genutzt werden muss, da der jeweilige Rabatt sonst nicht ausgewählt werden kann. Der Rabatt kann zudem nur persönlich in Anspruch genommen werden.
  • Für Rollstuhlfahrer stehen aufgrund der hohen Auslastung beider Rolli-Rampen keine neuen Dauerkartenplätze zur Verfügung.

 

 

nach oben