NEWS // Spiele

Zurück

Freitag 09.11.2018

KFC Uerdingen im Fokus

Die Krefelder sind seit drei Spielen sieglos

Am 15. Spieltag der 3. Liga kommt der KFC Uerdingen an die Hamburger Straße. Die Partie gegen die Krefelder, die einige ehemalige Bundesligaspieler in ihren Reihen haben, wird um 14 Uhr angepfiffen. Aktuell belegt der KFC mit 22 Punkten den siebten Tabellenplatz.

Nach einem starken Saisonstart mit 16 Punkten aus den ersten sieben Spielen und dem damit verbundenen ersten Tabellenplatz, lief es für den Aufsteiger in den darauffolgenden sieben Ligabegegnungen alles andere als gut. Fünf der sieben Partien wurden verloren, es folgte ein "Absturz" auf den 7. Tabellenplatz. Zuletzt verlor der KFC das Spitzenspiel gegen Tabellenführer Osnabrück unglücklich mit 1:2.

Neuzugänge mit großer Erfahrung

Noch bevor das erste Drittligaspiel überhaupt ausgetragen war, sorgte der KFC bereits für Aufsehen. Das lag vor allem an den prominenten Neuzugängen, die zur jetzigen Saison nach Uerdingen wechselten. Mit Dominic Maroh, Stefan Aigner, Maximilian Beister und Kevin Großkreutz wurden Spieler mit großer Erfahrung verpflichtet. Insgesamt kommen die Kicker aus dem Krefelder Kader auf über 500 Bundesligaspiele.

Erste Begegnung vor 43 Jahren

Im ersten Spiel unserer Eintracht gegen den damaligen Bundesliga-Aufsteiger Bayer Uerdingen erkämpften die Löwen am 9. September 1975 auswärts ein torloses Unentschieden. In der Eintrachtelf standen Franke, Haebermann, Hellfritz, Hollmann, Merkhoffer, Dremmler, Gersdorff, Handschuh, Ristic, Erler und Frank. Am Ende der Bundesligasaison 1975/76 zählte Uerdingen zu den Absteigern, Eintracht landete auf einem guten fünften Platz.

Ausgeglichene Bilanz

Insgesamt ist die Bilanz zwischen beiden Vereinen ausgeglichen. Es stehen 6 Siege, 6 Unentschieden und 6 Niederlagen zu Buche. Die letzte Partie fand am 26. März.2005 in der Regionalliga Nord statt: Am 28. Spieltag gewann die Eintracht gegen Uerdingen mit 2:0.

nach oben