NEWS // Nachwuchs

Zurück

Mittwoch 27.06.2018

Kitar wird neuer U16-Coach

Langjähriger Co-Trainer übernimmt Team

Der Chef-Trainer-Posten bei der U16 wurde nachdem Jonas Stephan zukünftig als Co-Trainer der Profis tätig ist, mit Ridha Kitar neu besetzt.

Zur neuen Saison übernimmt der langjährige Co-Trainer die Mannschaft und betreut diese in der B-Junioren-Niedersachsenliga. Kitar stieß bereits in den 80er Jahren zum Löwennachwuchs. Der heute 46-Jährige spielte von 1987 bis 1990 selber für die U19 und später für die U23 der Eintracht. Er kam vor allem im offensiven Bereich zum Einsatz. 2013 kehrte er zu den Blau-Gelben zurück und ist seitdem als Co-Trainer der U16 tätig. Zur neuen Spielzeit ist Kitar dann als Chef-Trainer zuständig für die zweite B-Junioren-Mannschaft im NLZ.

"Erfolgreiche Arbeit fortsetzen"

„Wir freuen uns sehr, dass uns mit Ridha eine interne Lösung gelungen ist. Er ist bereits lange bei uns und kennt die Abläufe genauestens. Wir sind davon überzeugt, dass er die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre auch in seiner neuen Funktion fortführen wird“, zeigte sich Sascha Eickel, Nachwuchs-Cheftrainer und neuer Sportlicher Leiter des NLZ über die Neubesetzung bei der U16.

„Ich freue mich sehr über das Vertrauen der Verantwortlichen. Die Arbeit mit der Mannschaft hat mir stets viel Freude bereitet. Die Jungs in ihrer Entwicklung zu begleiten und auf die Anforderungen in der U17 vorzubereiten, ist eine tolle und herausfordernde Aufgabe. Für mich selber war es auch immer ein Stück weit etwas Besonderes, für Eintracht Fußball zu spielen. Dieses Gefühl möchte ich auch an die nächsten Generationen weitergeben. Daher freue ich mich, dass ich weiterhin Teil der Eintracht-Familie sein kann“, erklärte der neue Coach bei seiner Vorstellung.

Viel Erfolg, Ridha!

 

 

nach oben