NEWS // Mannschaft

Zurück

Donnerstag 14.06.2018

Leon Bürger erhält Profivertrag

Nachwuchstalent unterschreibt bis 2020

Eintracht Braunschweig hat den zum Saisonende auslaufenden Kontrakt mit U19-Spieler Leon Bürger bis zum 30. Juni 2020 plus Option auf ein weiteres Jahr verlängert und ihn mit einem Profi-Vertrag ausgestattet.

Der 18-Jährige wechselte im Sommer 2016 vom VfL Wolfsburg in die U19 der Löwen. 2017 wurde der zentrale Mittelfeldspieler mit der Mannschaft Deutscher A-Junioren-Pokalsieger. In der vergangenen Saison lief Bürger 15 Mal für die U19 in der A-Junioren-Bundesliga (ein Tor) auf und kam zudem zweimal bei der U23 der Blau-Gelben in der Regionalliga zum Einsatz. Außerdem bestritt er je ein Länderspiel für die U18- und U19-Auswahl des DFB.

"Leon hat sich in den zwei Jahren, in denen er bei uns ist, super entwickelt. Wir freuen uns, dass er gemeinsam mit uns den Schritt vom Jugend- in den Profibereich gehen will. Er ist im Mittelfeld flexibel einsetzbar, sehr beweglich und verfügt trotz seines jungen Alters schon über eine gute Spielübersicht", erklärt Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold.

"Für mich geht heute ein Kindheitstraum in Erfüllung. Es ist etwas Besonderes für mich, bei einem Traditionsverein wie der Eintracht unterschrieben zu haben und hier in mein erstes Profi-Jahr zu gehen. Ich möchte speziell meiner Familie danken, die mich auf diesem Weg immer unterstützt hat", freut sich Leon Bürger.

Am morgigen Freitag um 16 Uhr wird Leon Bürger in den Trainingsbetrieb der Profis einsteigen.

 

Foto: Agentur Hübner

nach oben