NEWS // Mannschaft

Zurück

Donnerstag 10.05.2018

Lieberknecht: "Danke für die tolle Choreo"

Eintracht-Trainer mit einem kurzen Rückblick, richtet den Fokus aber voll auf Kiel

Mit einer aufwändigen und herausragenden Choreographie feierten die Fans am vergangenen Sonntag vor dem Anpfiff das zehnjährige Jubiläum als Trainer, das Torsten Lieberknecht am 12. Mai begeht. „Leider hatte ich nach dem Spiel mit diesem Ergebnis nicht die Gelegenheit, mich gebührend für die Choreo und die tolle Unterstützung bei den Fans zu bedanken, was ich an dieser Stelle nachholen möchte: DANKE! Ich sehe es als Wertschätzung der Arbeit, die wir alle bei der Eintracht in den vergangenen Jahren geleistet haben“, betont der Fußballlehrer

Enttäuschung, aber nur für den Moment

Nach der 0:2-Niederlage ließen der Fußballlehrer und viele Spieler ihren Gefühlen freien Lauf. „Diese Emotionalität gehört für mich dazu. Die Enttäuschung war aber nur für den Moment zu spüren und ist in den Stunden danach gewichen“, sagt Lieberknecht drei Tage nach der Begegnung.

Das Ziel für Kiel ist klar definiert

Mit dem Start in die neue Woche „ist die Kraft und Energie zurückgekehrt“, so der Trainer der Löwen. „Das Ziel für Kiel ist klar definiert und der der Plan steht: Wir werden alles geben“, so der 44-Jährige, dessen Auftreten auch keinen Zweifel daran lässt.

Foto: Eibner-Pressefoto

nach oben