NEWS // Mannschaft

Zurück

Dienstag 23.01.2018

Löwen verpflichten Philipp Hofmann

Angreifer unterschreibt Vertrag bis 2020

Einen Tag vor dem ersten Pflichtspiel im Jahr 2018 beim 1. FC Heidenheim hat Eintracht Braunschweig Philipp Hofmann verpflichtet. Der Angreifer erhält bei den Löwen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 und wird zukünftig die Rückennummer 8 tragen.

Philipp Hofmann (30.03.1993, 1,96 m, 90 kg) kommt vom Zweitligisten Greuther Fürth, für den er seit dem Sommer 2017 insgesamt neun Partien in der Liga und zwei Spiele im DFB-Pokal absolvierte. Zuvor spielte der 24-Jährige in der Jugend von Schalke 04 und war anschließend beim FC Ingolstadt (33 Spiele, 9 Tore), dem 1. FC Kaiserslautern (33 Spiele, 8 Tore) sowie beim englischen Zweitligisten FC Brentford (33 Spiele, 4 Tore) aktiv. Darüber hinaus durchlief er mehrere Teams der Deutschen U-Nationalmannschaften (3 Spiele/U18, 10 Spiele/U19, 6 Spiele/U20 und 17 Spiele/U21).

„Mit Philipp Hofmann haben wir den Spielertypen gefunden, der genau in unser Anforderungsprofil passt. Er hat seine Qualität bereits in der Vergangenheit auf hohem Niveau unter Beweis gestellt. Nach einer Phase mit weniger Spielpraxis wollen wir ihn nun schnellstmöglich wieder an die von ihm schon gezeigte Leistungsstärke heranführen“, sagte Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold bei der Vorstellung.

„Ich freue mich wahnsinnig auf die Aufgabe bei der Eintracht und vor den tollen Fans, die ich aus meinen zahlreichen Partien auf der gegnerischen Seite schon kenne, zu spielen. Die Gespräche mit dem Trainer und den Verantwortlichen waren sehr gut und haben mich überzeugt, diesen Weg zu gehen“, ergänzte Philipp Hofmann bei der Vertragsunterzeichnung.




nach oben