NEWS // Eintracht sozial

Zurück

Mittwoch 08.05.2019

Mitternachtskick-Turnier 2019

Jugendzentrum Stöckheim gewinnt

Das Team des Jugendzentrums Stöckheim hat das von der Jugendförderung Braunschweig und der Eintracht Braunschweig Stiftung organisierte Mitternachts-Turnier gewonnen und erhielt einen neuen Satz Heimtrikots von Eintracht Braunschweig.

Den 2. Platz belegte das Team 1 der Rotation und den 3. Platz das B58. Der Torschützenkönig kommt vom Jugendzentrum Rotation und konnte sich über einen von der Profi-Mannschaft signierten Ball freuen. Die 7 Mannschaften aus verschiedenen Braunschweiger Kinder- und Jugendzentren traten am 3. Mai 2019 in der SoccaFive Arena gegeneinander an.

Das Turnier fand wieder im Rahmen des Programms „Willkommen im Fußball“ statt. In Kooperation mit dem Programm unterstützt die Eintracht Braunschweig Stiftung seit Oktober 2017 die Braunschweiger Kinder- und Jugendzentren dabei, jeweils am ersten Freitag des Monats einen Mitternachts-Kick in der SoccaFive Arena durchführen zu können und stellt dafür einen Trainer zur Verfügung. „Willkommen im Fußball“ ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, initiiert und gefördert von der DFL Stiftung und der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. 

„Immer wieder ist es beeindruckend zu sehen, mit wie viel Spaß und Einsatz die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den verschiedenen Jugendzentren und verschiedenen Kulturen miteinander kicken“, sagte Nicole Kumpis-Giersig, Geschäftsführender Vorstand der Eintracht Braunschweig Stiftung. „Sie leben damit Fairplay, Teamgeist und die Freude am gemeinsamen Sport vorbildlich vor.“

„Zum wiederholten Male setzt sich das Braunschweiger „Willkommen im Fußball“-Bündnis erfolgreich für den Austausch von jungen geflüchteten Menschen und bereits länger in Braunschweig Lebenden ein. Das Bündnis führt damit sein seit 2015 bestehendes Engagement fort. Nachdem zu Beginn des Engagements eigene Trainingsangebote für junge Geflüchtete geschaffen wurden, im Folgenden dann die Teilnehmenden und beim Übergang in Fußballvereine begleitet wurden, bildet die Turnierserie den Höhepunkt des Dreiklangs aus „Willkommen heißen“, „Weiterhelfen“ und „Wiedersehen“. "Für dieses runde Engagement, das den sich verändernden Bedarfen von jungen Geflüchteten Rechnung trägt, muss man dem Bündnis Lob und Dank aussprechen“, sagte David Naujeck von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

„Wie auch im Vorjahr freut sich die Jugendförderung Braunschweig unglaublich über den Erfolg des Mitternachtskicks“, ergänzte Philipp Heinemann, stellvertretender Leiter des Kinder- Und Jugendzentrums Rautheim. „Diese Aktion bringt zahlreiche Kinder und Jugendliche aus den verschiedensten Teilen Braunschweigs zusammen um sich sportlich zu betätigen, sich auszutauschen und gemeinsam Spaß zu haben. Besonders freut uns natürlich die Zusammenarbeit mit der Eintracht Braunschweig Stiftung. Wir bedanken uns herzlich bei allen Helferinnen und Helfern, die dieses Format überhaupt möglich machen und hoffen auf viele weitere Jahre, in denen Freitags in der Socca5 Arena um die Wette gebolzt werden kann.“

Fotos: Eintracht Braunschweig Stiftung 

nach oben