NEWS // Spiele

Zurück

Donnerstag 14.02.2019

"Müssen immer ans Limit gehen"

André Schubert vor der Partie gegen Fortuna Köln

Bevor es am Samstag (14 Uhr) für die Löwen bei der Fortuna um wichtige Punkte im Abstiegskampf geht, stand Chef-Trainer André Schubert den Medienvertretern auf der Pressekonferenz vor der Partie Rede und Antwort.

André Schubert über...


...das Personal:

"Onur Bulut wird krankheitsbedingt nicht zur Verfügung stehen. Des Weiteren war David Sauerland leicht angeschlagen. Er wird heute oder spätestens morgen wieder ins Training einsteigen. Ansonsten sind alle weiteren Spieler fit und einsatzfähig. Philipp Hofmann hat sehr gut trainiert und wird am Samstag in der Startelf stehen."

...den Gegner:

"Fortuna Köln ist schwer einzuschätzen. Nach dem Trainerwechsel haben sie einige Spiele verloren, teilweise deutlich. Dann konnten sie überraschende Siege einfahren. Bei ihnen ist es schon eine Wellenbewegung von den Ergebnissen her. Die Mannschaft ist körperlich sehr robust. Sie spielen meistens mit Fünferkette in einem 5-2-3. Beim Karlsruher SC konnten sie sich eine Vielzahl an Chancen herausspielen, diese aber nicht nutzen. Gegen den Halleschen FC verlieren sie unglücklich mit 0:1. Einige der Gegentore in den letzten Begegnungen waren absolute Sonntagsschüsse. Mit Moritz Hartmann verfügen sie im Angriff über einen sehr guten Stürmer. Thomas Bröker kenne ich noch aus meiner Zeit beim SC Paderborn."

...die Niederlage gegen Wehen Wiesbaden:

"Wir haben in dem Spiel Fehler in der Defensive gemacht, die wir sonst nicht machen. Nach der Partie haben wir die Sachen analysiert und wissen, was wir besser machen müssen. Wir werden uns normal auf den kommenden Gegner vorbereiten. Es ist wichtig, dass wir die Konzentration hochhalten. Wir müssen jedes Spiel ans Limit gehen. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir die Klasse halten werden, wenn wir jede Woche 100% abrufen."

nach oben