NEWS // Nachwuchs

Zurück

Freitag 19.10.2018

Nachbarschafts­duell für U17

U19 tritt in Meppen an, U15 empfängt JFV Bremerhaven

SV Meppen U19 - Eintracht Braunschweig U19

Die U19 von Trainer Sascha Eickel tritt am Samstag zum Auswärtsspiel der A-Junioren-Regionalliga Nord beim SV Meppen an.

Die Emsländer belegen nach sechs ausgetragenen Meisterschaftsspielen den neunten Tabellenplatz der Liga. Dabei kann das Team auf eine ausgeglichene Bilanz von je zwei Siegen, Remis und Niederlagen blicken. Insgesamt kommen so acht Zähler zustande bei einem mit 13:11 Treffern leicht positivem Torverhältnis. Zuletzt konnte der SVM beim 1:1-Unentschieden gegen den Eimsbütteler TV für eine kleine Überraschung sorgen. "Ich erwarte eine zweikampfstarke und sehr kompakt auftretende Mannschaft", sagt Löwen-Coach Eickel vorab.

Seine Mannschaft holte aus den vergangenen drei Spielen ganze sieben Punkte und ist demensprechend seitdem ungeschlagen. Mit insgesamt zehn Zählern steht die Mannschaft vor der Begegnung auf Rang sieben, hat aber auch erst fünf Partien ausgetragen. "Gegen den SV Meppen  ist es notwendig, das eigene Leistungspotential optimal auszuschöpfen, um in der Lage zu sein, unsere Serie weiter ausbauen zu können ", erklärt der Fußballlehrer.

Anpfiff auf dem B-Platz der Hänsch-Arena in Meppen ist am Samstag um 13 Uhr.


Eintracht Braunschweig U17 - VfL Wolfsburg U16

Die B-Junioren von Coach Sebastian Gunkel emfangen am Samstag die U16 vom VfL Wolfsburg.

Für die Löwen steht mit der Partie gegen die Wölfe das nächste Top-Spiel gegen einen direkten Tabellennachbarn an. Der VfL belegt mit einem Punkt mehr, also 14 Zählern, den dritten Rang der B-Junioren-Regionalliga Nord und ist noch ungeschlagen. Zuletzt musste sich die Mannschaft allerdings mit einem 1:1-Unentschieden gegen den JFV A/O/Heeslingen zufrieden geben. "Es begegnen sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Ich schätze Wolfsburg ähnlich stark wie den HSV II und Werder Bremen II ein. Der Gegner verfügt über ein gutes Flügelspiel mit sehr guten Flanken von beiden Seiten und ist individuell stark besetzt", lobt Gunkel den Gegner. 

Für die Blau-Gelben, die mit 18:8 Treffern die zweitbeste Offensive der Liga stellen, geht es darum, mit einem Sieg an die Tabellenspitze anzuknüpfen. Zuletzt gewann die Mannschaft knapp mit 4:3 beim SV Nettelnburg-Allermöhe. Dabei bewiesen die Löwen Moral und drehten die Partie nach einem Rückstand. Am Ende wurde es nochmals eng, die U17 brachte den Vorsprung dann aber über die Zeit und fuhr einen wichtigen Dreier ein. "Wir müssen die Flügelangriffe des Gegners unterbinden und insgesamt wieder konsequenter verteidigen, um weniger Gegentore als zuletzt zu bekommen. Außerdem dürfen wir den VfL nicht zum Spielen kommen lassen", fordert der Fußballlehrer eine bessere Defensivleistung von seiner Mannschaft. 

Anpfiff der Begegnung gegen die Wölfe ist am Samstag um 12 Uhr im heimischen Sportpark Kennel.


Eintracht Braunschweig U15 - JFV Bremerhaven U15

Die von Michael Duda trainerte U15 trifft im Heimspiel am Samstag auf den JFV Bremerhaven.

"Nach einer sehr langen Herbstpause wollen wir gegen einen unangenehmen Gegner mit aller Konsequenz zurück in die Erfolgsspur finden", erklärt Duda vor der Begegnung. Dabei treffen die C-Junioren auf eine von drei noch punktlosen Mannschaften aus dem Tabellenkeller. Mit vier Zählern stehen die Löwen auf dem neunten Rang. Aus fünf Partien holte blau-gelb lediglich einen Sieg und ein Remis, musste allerdings auch schon gegen die Spitzen-Teams der Liga antreten und gingen dabei leer aus.

Anpfiff im Sportpark Kennel ist am Samstag um 15 Uhr.

nach oben