NEWS // Nachwuchs

Zurück

Montag 16.04.2018

Nachwuchs­ergebnissplitter

Resultate der Nachwuchs-Teams vom Wochenende

Übersicht

SSV Jeddeloh - Eintracht Braunschweig U23  3:2 (0:2)
Eintracht Braunschweig U19 - Hamburger SV  1:4 (0:1)
Eintracht Braunschweig U17 - SG Dynamo Dresden  0:1 (0:1)
TUS BW Lohne U17 - Eintracht Braunschweig U16  2:1 (2:1)
Eintracht Braunschweig U15 - SV Werder Bremen U15  2:4 (0:1)
VfL Wolfsburg U14 - Eintracht Braunschweig U14  1:1 (0:1)
BSC Acosta - Eintracht Braunschweig U13  2:2 (1:0)
Eintracht Braunschweig U12 - MTV Gifhorn  8:1 (3:1)

Di. 17. Apr. 18 Uhr: JSG Helmstedt - Eintracht U12: HE


TUS BW Lohne - Eintracht Braunschweig U16 2:1 (2:1)

Erste Niederlage der Saison

Das Team von Jonas Stephan musste am Wochenende das erste Mal in dieser Saison als Verlierer vom Platz gehen und gibt somit die Tabellenführung an die Freien Turner ab.

Eintracht verschlief die Anfangsphase ein wenig und die Gastgeber übernahmen in Folge dessen das Zepter. Nach vier Minuten nutzte Lohne die Überlegenheit und ging durch einen schönen und platzierten Schuss in den Winkel mit 1:0 in Führung. Anschließend fingen sich die Blau-Gelben aber und kamen selber durch schöne Kombinationen zu Tormöglichkeiten. So erzielte die Mannschaft nur vier Minuten nach dem Rückstand den Ausgleichstreffer. Im weiteren Verlauf ging es in der munteren Partie rauf und runter und beide Teams kamen zu Möglichkeiten. Fünf Minuten vor Schluss bekamen aber die Gastgeber nochmals einen Standard, den die Löwen nicht zu klären wissen. Lohne behielt die Übersicht und schob den Ball zum 2:1 ein. Mit dieser knappen Führung für die Hausherren ging es in die Halbzeitpause. Im zweiten Abschnitt der Partie wollten es die Braunschweiger wissen und die erste Niederlage der Saison verhindern. Daher machten sie weiter Druck nach vorne und fanden gute spielerische Lösungen. Dennoch fehlte der letzte Pass zum finalen Abschluss und es blieb beim 2:1-Endstand. TuS Blau-Weiß Lohne sicherte sich damit einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf und die Blau-Gelben büßen damit die Tabellenführung in der B-Junioren-Niedersachsenliga vorerst ein.


VfL Wolsburg - Eintracht Braunschweig U14 1:1 (0:1)

Löwen ergattern Punkt beim Tabellenführer

Die Mannschaft von Trainer André Kucharski holt einen wichtigen Auswärtspunkt im Abstiegskampf.

Nach dem anfänglich schwächeren Start der Löwen nahmen sie das Zepter nun nach gut zehn Minuten in die Hand und kontrollierten immer mehr das Spiel. Dementsprechend verdient gingen die Blau-Gelben durch Husseyn Chakroun in Führung. Im Laufe der ersten Halbzeit war Eintracht die bessere Mannschaft und kam zu guten Gelegenheiten, die aber leider nicht verwertet wurden. Die Löwen kamen mit breiter Brust aus der Halbzeit und konnten sich weitere gute Torchancen erarbeiten, die aber wieder liegengelassen wurden. Das brachte den VfL wieder gut ins Spiel, der aus seiner ersten Chance der zweiten Halbzeit den 1:1-Ausgleichstreffer erzielte. Eine Flanke von links rutschte durch den Strafraum und der Wolfsburger musste ihn nur noch reinschieben. Daraufhin nahm das Spiel noch mehr Tempo auf und es ging rauf und runter. Dabei hatten die Löwen die klareren Chancen. In der letzten Minute der Partie kam es noch zu einem sehr schönen Spielzug der Gäste, doch der Abschluss wurde vom Wolfsburger Keeper vereitelt, so dass die Punkte geteilt wurden. "Die Jungs hätten aufgrund ihrer starken spielerischen und kämpferischen Leistung den Dreier verdient. Deswegen bin ich etwas enttäuscht. Dennoch ist ein Punkt beim Tabellenführer ein tolles Ergebnis und darauf lässt sich aufbauen", so Trainer Kucharski zum Nachbarschaftsduell.


BSC Acosta - Eintracht Braunschweig U13 2:2 (1:0)

Punkteteilung im Topspeil der C-Junioren-Bezirksliga

Die U13 von Trainer Christian Menzel ergattert nach einem spanenden Topspiel der C-Junioren Bezirksliga einen Punkt.

Anfangs war das Topspiel der Liga ein ausgeglichenes Duell. Beide Teams warteten ein wenig ab und ließen den Ball in den eigenen Reihen gut laufen. In der ersten Halbzeit kamen beide Mannschaften zu guten Möglichkeiten, in Führung zu gehen. Der Gastgerber tat es dann auch. In der 26. Minute war der BSC eiskalt vorm Tor und Hannes Joppich brachte die Prinzenpark-Kicker in Führung. Eintracht dagegen vergab seine Chancen und somit ging es mit einem 1:0 in die Halbzeit. Anfang des zweiten Abschnitts hatten die Löwen de Nase vorn und schossen nur zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff den verdienten Ausgleichstreffer. Daraufhin hatte die Mannschaft Rückenwind und wollte das Topspiel für sich entscheiden. Drei Minuten vor Schluss erzielt Hannes Joppich seinehn zweiten Treffer und brachte den BSC erneut in Führung. Doch das sollte noch nicht alles gewesen sein, denn in der letzten Minute der Nachspielzeit wurde es nochmals turbulent. Zunächst wurde ein Spieler der Gastgeber des Feldes verwiesen, mit dem Schlusspfiff erzielten die Blau-Gelben den Ausgleichstreffer zum 2:2-Endstand.Damit endete das Topspiel der C-Junioren-Bezirksliga mit einer Punkteteilung, wodurch die Löwen weiterhin auf Tabellenplatz zwei stehen. 

Foto: S. Schneider


Eintracht Braunschweig U12 - MTV Gifhorn 8:1 (3:1)

Höchster Saisonsieg für die U12

Das Team von Ludger Tusch besiegt den Tabellendritten MTV Gifhorn deutlich mit 8:1 und fährt den höchsten Sieg der Saison ein.

Früh ist zu erkennen in welche Richtung dieses Spiel gehen würde. Die Löwen ließen den Ball gut laufen und erspielten sich Torchancen, die sie in den Anfangsminuten aber nicht nutzten. Die Gäste verteidigten dennoch gut und gingen in der 18. Minute wie aus dem Nichts mit 1:0 in Führung. Doch das wollte die Eintracht nicht lang auf sich sitzen lassen und glich nur fünf Minuten später aus. Direkt nach dem Anstoß der Gifhorner eroberten sich die Hausherren den Ball und erzielten postwendend die Führung. Mit dem Halbzeitpfiff legten sie aber nochmals nach und schossen den 3:1-Halbzeitstand. Im Verlauf der zweiten Halbzeit drehten die Löwen so richtig auf und nutzten ihre Torgelegenheiten eiskalt aus. Der MTV fand nicht mehr zurück ins Spiel. Somit kam es am Ende zu einer hohen Überlegenheit der Blau-Gelben. Das führte zum Schluss zu einem 8:1-Sieg für die Braunschweiger, was ihr bislang höchster Erfolg der Saison war. 

Bereits am Dienstag geht es für die U12 weiter, wenn sie im Heimspiel auf den Tabellenletzten der D-Junioren-Kreisliga GF/BS/WOB/WOB/HE JSG Helmstedt treffen. Anpfiff in Helmstedt ist um 18 Uhr.

nach oben