NEWS // Nachwuchs

Zurück

Montag 30.04.2018

Nachwuchs­ergebnissplitter

Resultate der Nachwuchs-Teams im Überblick

Übersicht

Holstein Kiel U19 - Eintracht Braunschweig U19  1:3 (0:1)
Eintracht Braunschweig U17 - RB Leipzig U17  0:4 (0:0)
VfL Westercelle U17 - Eintracht Braunschweig U16  0:2 (0:1)
Eintracht Braunschweig U15 - SV Meppen U15  5:0 (0:0)
Eintracht Braunschweig U14 - VfB Fallersleben  3:0 (1:0)
JFV Rhume-Oder - Eintracht Braunschweig U13  1:2 (0:1)
Eintracht Braunschweig U12 - SSV Stederdorf  3:1 (1:1)


 

VfL Westercelle U17 - Eintracht Braunschweig U16  0:2 (0:1)

Die U16 von Trainer Jonas Stephan gewinnt das Auswärtsspiel beim VfL Westercelle mit 2:0.

Auf einem schwer zu bespielenden Geläuf übernahmen die Gäste von Beginn an die Kontrolle über die Partie. Lediglich zweimal wurde es brenzlich, als die Löwen den Ball an der eigenen Viererkette verloren und Westercelle zum Abschluss kam. Nach zwölf Minuten besorgte Samir Nazari allerdings die Führung für blau-gelb (12.). Im Laufe der ersten Hälfte verpasste es das Team jedoch, früher eine Entscheidung herbeizuführen. Erst in der Schlussphase des Spiels sorgte Jakob Fabian mit dem 2:0 für den Endstand (80.+1). "Wir mussten auf diesem Untergrund das eine oder andere Mal den lagen Ball spielen, um dann nach dem zweiten Ball in die Flachpasskombination zu kommen. Besonders freut uns, dass der lange verletzte Jakob Fabian nach seiner Einwechselung mit seinem ersten Ballkontakt das Tor erzielt", erklärte Stephan im Anschluss. Mit 45 Punkten stehet die U16 an der Spitze der B-Junioren-Niedersachsenliga und drei Zähler Vorsprung auf die Freien Turner.


Eintracht Braunschweig U14 - VfB Fallersleben  3:0 (1:0)

Die U14 von Coach André Kucharski fährt beim 3:0-Erfolg über den VfB Fallersleben einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf ein.

Im direkten Duell gegen einen Konkurrenten im Abstiegskampf und direkten Tabellennachbarn zeigten die Blau-Gelben einen starken Auftritt und bestimmten das Geschehen. Schon nach sechs Minuten legte Nikolas Radic mit seinem Tor zum 1:0 den Grundstein für den Dreier (6.). Nach dem Seitenwechsel machten Aleksander Gall und Arlind Sadiku den 3:0-Erfolg perfekt (64./ 68.). "Das war ein mehr als verdienter Erfolg. Ich bin sehr stolz auf meine Jungs, da sie eine Leistungssteigerung im Vergleich zum Spiel gegen Göttingen gezeigt haben und sich besonders in den trainierten Bereichen Angriffsabsicherung und Chancenverwertung verbessert haben. WIr sind froh über diese drei Punkte und bereiten uns nun auf die kommenden Aufgaben vor, um den nächsten Schritt in Richtung Klassenerhalt machen zu können", freute sich Kucharski nach dem Spiel. Mit 20 Punkten überholt die U14 Fallersleben und springt auf Rang neun der C-Junioren-Landesliga Braunschweig. Der Vorsprung auf die Abstiegsränge beträgt damit drei Zähler.


JFV Rhume-Oder - Eintracht Braunschweig U13  1:2 (0:1)

Die U13 von Trainer Christian Menzel gewinnt das Auswärtsspiel beim JFV Rhume-Oder knapp mit 2:1.

Auf einem schwer zu bespielenden Rasenplatz in Wulften taten sich die Löwen gegen den JFV schwer. Kurz vor dem Halbzeitpfiff nutzte die Mannschaft aber eine Möglichkeit und ging mit 1:0 in Führung (32.). Nach knapp 50 Minuten erhöhten die Gäste auf 2:0 (48.). Auch wenn die Gastgeber wenig später nochmals auf 1:2 herankamen, tat sich am Auswärtssieg der U13 nichts mehr. Damit festigen die Blau-Gelben den vierten Tabellenplatz der C-Juniroen-Bezirksliga Braunschweig Süd. Mit 37 Zählern beträgt der Vorsprung auf Platz fünf bereits komfortable acht Punkte, bei noch drei ausstehenden Partien für die Löwen.

Foto: S. Schneider


Eintracht Braunschweig U12 - SSV Stederdorf  3:1 (1:1)

Die U12 von Trainer Ludger Tusch gewinnt das Heimspiel gegen den SSV Stederdorf mit 3:1.

Gegen den SSV Stederdorf traten die Blau-Gelben mit einer dünnen Personaldecke und lediglich zwei Auswechselspielern an. Die Gäste gingen im Sportpark Kennel bereits nach sieben Minuten mit 1:0 in Führung, woran die Hausherren erstmal zu knabbern hatten. Dioch noch vor dem Halbzeitpfiff egalisierte die U12 den Rückstand (24.). Nach dem Seitenwechsel sorgten die Löwen dann für klare Verhältnisse und drehten die Begegnung mit zwei Treffern in den Minuten 35 und 48 zum 3:1-Heimerfolg und den damit insgesamt sechsten Saisonsieg. In der Tabelle klettert die Mannschaft somit auf den sechsten Tabellenplatz der D-Junioren-Kreisliga GF/BS/PE/WOB/HE.

nach oben