NEWS // Nachwuchs

Zurück

Montag 01.10.2018

Nachwuchs­ergebnissplitter

Resultate der Nachwuchs-Teams im Überblick

Überblick

SC Spelle-Venhaus - Eintracht Braunschweig U23 4:0 (1:0)
VfB Lübeck U19 - Eintracht Braunschweig U19 1:6 (1:3)
Eintracht Braunschweig U17 - VfL Osnabrück U17 3:3 (2:1)
BV Cloppenburg U17 - Eintracht Braunschweig U16 8:5 (2:2)
Eintracht Braunschweig U14 - FT Braunschweig 0:1 (0:0)


BV Cloppenburg U17 - Eintracht Braunschweig U16

U16 unterliegt in Cloppenburg

In einem unterhaltsamen Spiel musste sich die U16 von Trainer Ridha Kitar beim BV Cloppenburg am 6. Spieltag der B-Junioren-Niedersachsenliga mit 5:8 geschlagen geben. Die Gäste starteten gut in die Partie und konnten in der neunten Minute in Führung gehen. Der Gastgeber wollte dies jedoch nicht auf sich sitzen lassen und glich drei Minuten später wieder aus. 

In der 35. Minute gingen die Cloppenburger erstmals in Führung. Diese hielt allerdings nicht lange und im direkten Gegenstoß stellten die Löwen auf 2:2. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

"Nach Wiederanpfiff fiel die Mannschaft zwölf Minuten in einen Tiefschlaf, der auf diesem Niveau direkt bestraft wird. Besonders, wenn die gegnerische Mannschaft den Toptorjäger der Liga in ihren Reihen hat", so Kitar. Innerhalb dieses Zeitraums fingen sich die Blau-Gelben vier Treffer ein und konnten im Gegenzug nur ein Tor erzielen. So stand es nach 54. Minuten plötzlich 6:3 für Cloppenburg.

In der 64. und 72. Minute konnte der BV erneut nachlegen und stellte zwischenzeitlich auf 8:3. Die Löwen gaben sich dennoch nicht auf und kamen in der 74. und 76. Minute noch einmal zu Torerfolgen.

Am Ende sah Coach Kitar "eine sehr gute erste Halbzeit, in der unser Matchplan im groben aufgegangen ist. Diesen Matchplan haben wir zu Beginn der zweiten Halbzeit leider über Bord geworfen und somit das Spiel aus der Hand gegeben. Dennoch haben wir nach den vier Treffern Moral bewiesen und uns nicht hängen gelassen. Natürlich ist es ärgerlich, dass es am Ende nicht gereicht hat, wir müssen uns jetzt aufrichten und weitermachen."


Eintracht Braunschweig U14 - FT Braunschweig

Löwen verlieren Stadtderby gegen Freie Turner knapp

Die U14 von André Kucharski muss sich zum zweiten Mal in der Saison bei den Gästen aus dem Prinzenpark geschlagen geben. Während die Nachwuchslöwen noch im Pokal mit 0:3 verloren hatten, wollte die U14 es in dem C-Junioren-Landesliga-Spiel besser machen.

Das merkte man vor allem zu Beginn der Partie, als die Löwen gut aus der Kabine kamen und sich in der ersten Viertelstunde zahlreiche Chancen kreieren konnten, diese allerdings nicht nutzten und mit der Zeit den Druck nicht mehr halten konnten. Dies bestätigte auch Trainer Kucharski: "Nach überragenden 15 Minuten haben wir das Spiel nach und nach mehr aus der Hand gegeben.".

Mit einem 0:0-Halbeitstand ging es dann in die zweite Halbzeit. In dieser konnten die Gäste in der 59. Minute durch zwei aneinander gereihte individuelle Fehler den 0:1-Führungstreffer erzielen und dieses Ergebnis auch über die restlichen elf Minuten bringen.

Die Löwen stehen nun mit elf Punkten auf dem fünften Tabellenplatz. Am nächsten Spieltag empfangen sie den VfB Fallersleben aus Wolfsburg. Davor steht jedoch noch ein Freunschaftsspiel gegen den DSC Arminia Bielefeld auf dem Programm.

nach oben