NEWS // Nachwuchs

Zurück

Dienstag 03.12.2019

Nachwuchs­splitter

Ein Spielausfall und zwei knappe Niederlagen

Die Jugendmannschaften der Löwen mussten an diesem Wochenende ärgerliche Rückschläge verkraften. Während das Spiel der U19 ausfiel, verloren sowohl U17 als auch U15 denkbar knapp.

JFV Calenberger Land – Eintracht U19

Die Partie der U19 von Trainer Deniz Dogan musste wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden. Das nächste Spiel ist am 7. Dezember im NLZ am Kennelweg gegen das Schlusslicht vom FC Union Tornesch.

SG Dynamo Dresden – Eintracht U17 1:0

Lange Zeit stand die Null bei den Löwen, doch am Ende behalten die Gastgeber die Punkte. In einem engen Spiel gegen den Tabellen-Sechsten traf die SGD in der 58. Minute zum einzigen Treffer des Tages. „Ein taktisch gutes Spiel von uns, bei dem wir den verdienten Punkt leider nicht mitnehmen konnten,“ bilanzierte U17-Trainer Uwe Grauer. Als nächstes empfangen seine Löwen die Wölfe vom VfL Wolfsburg im NLZ.

Eintracht U15 – VfB Lübeck 1:2

Die U15 kann die Pausenführung nicht über die Zeit bringen und verliert am Ende unglücklich gegen Lübeck. Nachdem Blau-Gelb schon in der 14. Minute verdient in Führung gehen konnte, sollte sich die mangelnde Chancenverwertung im zweiten Durchgang rächen: Mit zwei Treffern in der 51. und 62. Minute konnten die Gäste von der Ostsee das Spiel drehen und drei Punkte entführen. Dafür hat das Team von André Kucharski jetzt zwei Wochen Zeit, um sich auf das Spiel gegen den VfL Osnabrück vorzubereiten. Am 14. Dezember empfangen die Löwen den Tabellenvorletzten und können die Niederlage wieder gut machen.

Fotos: Stefan Schneider

 

 

nach oben