NEWS // Nachwuchs

Zurück

Donnerstag 04.06.2015

Neuer Kraftraum im NLZ

Löwen erhalten neuen Funktionsraum

Die infrastrukturelle Entwicklung im Nachwuchsleistungszentrum der Löwen nimmt weiter Formen an. Nachdem in dieser Woche bereits die neuen Plätze fertiggestellt wurden, steht den Nachwuchsspielern ab sofort auch ein neuer Kraftraum zur Verfügung.

Im vergangenen Jahr begann der Umbau des Atriums im Büro- und Funktionsgebäude des NLZs. In gemeinschaftlicher Arbeit entfernten alle Trainer und Mitarbeiter zunächst die Waschbetonplatten aus dem Innenhof und hoben den sandigen Untergrund aus, um Raum für einen neuen Boden zu schaffen. Anschließend wurde ein fester Betonuntergrund gegossen und das Atrium durch die Firma PeBe Dienstleistungen mit einem Dach versehen, so dass ein komplett neuer Raum entstanden ist. 

Nachdem ein Kunstrasen verlegt wurde, konnten die verschiedenen Fitnessgeräte in den neu entstandenen Raum gebracht werden, der ab sofort durch die Spieler genutzt werden kann. "Der neue Kraftraum ist ein wichtiger Funktionsraum, um unsere Spieler in den Bereichen Stabilisation, Prävention und Rehabilitation voran zu bringen. Bisher mussten wir diese Trainingseinheiten auf den Plätzen oder den Fluren des NLZs durchführen. Durch den neuen Raum verbessern sich unsere Möglichkeiten in diesem Bereich erheblich und ermöglicht unseren Athletiktrainern ein noch vielseitigeres Arbeiten", sagt Oliver Heine über den neuen Kraftraum. "Wir haben in der neuen Räumlichkeit eine recht große freie Fläche, die wir idealerweise für unser funktionelles Training nutzen können. Wichtig ist uns dabei eine gesunde Mischung aus dem klassischen Krafttraining an geführten Maschinen und dem freien Training mit dem eigenen Körpergewicht oder zusätzlichen Widerständen. Somit spielt nicht nur der Kraftaspekt eine Rolle, sondern auch der koordinative Anspruch und das gezielte Ansteuern der Muskulatur", sagt NLZ-Athletiktrainer Sebastian Zierentz.

Fotos: eintracht.com

nach oben