NEWS // Nachwuchs

Zurück

Mittwoch 13.06.2018

Neu­verpflichtungen im NLZ

Heiland, Degirmenci und Thomas neu bei U19, von Thun stößt zur U17

Eintracht Braunschweig hat die Nachwuchsspieler Matthias Heiland, Muzaffer Can Degirmenci, Elias Thomas und Martin von Thun unter Vertrag genommen.

Heiland kommt von RB Leipzig an die Oker und verstärkt die U19 von Coach Sascha Eickel bei der Mission Wiederaufstieg. Der Mittelfeldspieler durchlief die Junioren-Teams bei den Leipzigern bis zur U17, für die er in der vergangenen Spielzeit sieben Spiele in der B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost bestritt.

Degirmenci und Thomas kommen beide vom VfL Wolfsburg zu den Nachwuchslöwen. Mittelfeldspieler Degirmenci lief in der abgelaufenen Saison 14 Mal für die U17 der Wölfe auf. Mit Thomas wechselt der Sohn vom ehemaligen Eintracht-Profi Jacob Thomas in den Sportpark Kennel. Der US-Amerikaner ist auf der linken Verteidiger-Position Zuhause und bestritt 2017/18 neun Partien für den VfL in der B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost. Alle drei Spieler sind Jungjahrgänge und kommen perspektivisch zu den Löwen.

Ebenfalls neu im NLZ ist Martin von Thun, der vom FC Erzgebirge Aue nach Braunschweig kommt. Von Thun spielte zunächst für Lok Leipzig, ehe es ihn zum Lokal-Rivalen RB Leipzig zog. Von dort aus ging es für den Mittelfeldspieler nach Aue in die U17.

Willkommen in Braunschweig, Nachwuchslöwen!

 

 

nach oben