NEWS // Nachwuchs

Zurück

Montag 08.06.2020

NLZ-Projekt für VBG-Präventionspreis nominiert

Bei Eintracht wird ganzheitliche Prävention groß geschrieben

Im NLZ am Kennelbad wird auf die physische aber auch auf die mentale Gesundheit der Spieler großer Wert gelegt. Um die hohe Belastung der Nachwuchsspieler zu kompensieren, fährt der Verein eine mehrdimensionale Präventationsstrategie, die nun für den VBG_NEXT-Präventationpreis nominiert wurde.

Kaum ein Fußballspiel vergeht ohne harte Zweikämpfe, kaum ein Spieler muss nicht jeden Tag an seiner körperlichen Verfassung arbeiten, um mithalten zu können. Das Leben eines Fußballprofis geht auf die Knochen, und das steigert die Verletzungsgefahr besonders bei den noch in der körperlichen Entwicklung steckenden Nachwuchsfußballern enorm. Um funktionalen Risikofaktoren entgegenzuwirken, wird regelmäßig eine Reihe verschiedener körperlicher Tests durchgeführt. Die Daten, die daraus gewonnen werden, helfen den Nachwuchslöwen, um in Kombination mit der medizinischen und physiotherapeutischen Betreuung die richtige Balance zwischen Training und Regeneration zu finden. Ergänzt werden die Tests durch ein umfangreiches Angebot an Schulungen und Seminaren zu verschiedenen gesundheitlichen Themen. Auch für NLZ-Leiter Dennis Kruppke hat die Präventionsarbeit einen hohen Stellenwert: "Unsere Spieler haben auch außerhalb des Fußballs eine sehr hohe Zusatzbelastung, wie zum Beispiel die Schule, die bis in den Nachmittag geht oder zum Teil auch längere Anfahrtswege und sind diesbezüglich individuell zu betrachten. Eine ganzheitliche Betreuung der Spieler ist uns wichtig, Fußball ist hier nur ein Teil.“

Für dieses Projekt wurde das NLZ jetzt für den VBG_NEXT-Präventionspreis nominiert, bei dem verschiedenste Projekte aus dem Bereich präventiver Trainingssteuerung und sportpsychologischer Betreuung mit Hinblick auf die Wirksamkeit, den Innovationsgrad und die Zukunftsfähigkeit, der Wirtschaftlichkeit sowie die Anwendbarkeit und Übertragbarkeit bewertet und ausgezeichnet werden. Die VBG ist die gesetzliche Unfallversicherung, die unter anderem auch für die Profifußballer zuständig ist. „Es ist eine tolle Wertschätzung und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Es ist eine Anerkennung von höchster Stelle,“ freut sich Jesper Schwarz, Verantwortlicher für Sportmedizin, Gesundheit und Leistung am Nachwuchsleistungszentrum der Löwen. Hier kommt Ihr zur Nominierung auf der Seite der VBG.

nach oben