NEWS // Nachwuchs

Zurück

Dienstag 16.10.2018

Planitz und Ferigo gewinnen Länderpokal

Nachwuchslöwen triumphieren mit Niedersachsenauswahl

Am heutigen Dienstag gewannen die beiden U19-Löwen Tom Planitz (Tor) und Karl Ferigo (Mittelfeld) mit der niedersächsischen U18-Auswahl den Länderpokal in Duisburg-Wedau des Deutschen Fußballbundes (DFB). Die Mannschaft von Trainer Martin Mohs blieb im Turnierverlauf ungeschlagen und holte aus vier Spielen drei Siege sowie ein Remis. Für den Niedersächsischen Fußballverband (NFV) ist es der erste Länderpokalsieg in dieser Altersklasse überhaupt. Auf den weiteren Rängen folgten Bremen und Baden auf Platz zwei und drei.

Am Länderpokal nehmen traditionell die Auswahlmannschaften aller 21 DFB-Landesverbände teil. Als 22. Mannschaft war in diesem Jahr ein U19-Perspektivteam des DFB dabei, in dessen Reihen auch Nachwuchslöwe Ricardo Henning vertreten war.

„Glückwunsch an unsere U18-Junioren und Trainer Martin Mohs zu diesem großartigen Erfolg. Die Leistung belegt eindrucksvoll die hohe Qualität der Talentförderung in unseren Vereinen und Stützpunkten. Darauf darf Fußball-Niedersachsen stolz sein“, freute sich NFV-Präsident Günter Distelrath über den erfolgreichen Auftritt der U19-Mannschaft.  

„Wir freuen uns selbstverständlich sehr über diesen Erfolg und gratulieren dem gesamten Team dazu. Dass zwei Spieler aus unseren Reihen maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen haben, freut uns natürlich ganz besonders. Diese Wettkämpfe sind wichtige Erfahrungen für die Jungs, die sie in ihrer persönlichen Entwicklung stets weiterbringen“, erklärte Sascha Eickel, Sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums und U19-Coach und schloss sich den Glückwünschen an.

Henning belegte am Ende mit dem Perspektiv-Kader des DFB nach zwei Siegen und zwei Niederlagen den zehnten Rang des Gesamtklassements. „Auch, dass Ricardo im Perspektivteam des DFB Erfahrungen sammeln und dabei gute Leistungen zeigen konnte, freut uns ebenfalls sehr“, so Eickel weiter.  

Foto: NFV

nach oben