NEWS // Nachwuchs

Zurück

Freitag 21.12.2018

Ridha Kitar erhält A-Lizenz

Nachwuchstrainer besteht Prüfungen

In den vergangenen Wochen fanden am DFB-Standpunkt Kaiserau der Lehrgang sowie die Abschluss-Prüfungen zur Trainer-A-Lizenz statt. Mit an Bord war auch Ridha Kitar, Co-Trainer der U16 der Löwen.

Die Ausbildung zur zweithöchsten Trainer-Lizenz beinhaltete die für den höchsten Amateurbereich spezifischen Trainingslehren, bestehend aus Technik, Taktik und Kondition, sowie die Themenfelder Führung einer Mannschaft, Lehrpraxis und Sportmedizin. Nach den Praxiseinheiten standen an drei Tagen die Prüfungen an, die der Nachwuchstrainer der Löwen erfolgreich ablegte und die Urkunde über die Trainer-A-Lizenz des DFB erhielt. "Das waren sehr interessante und lehrreiche Wochen, die körperlich auch sehr anspruchsvoll waren. Gerade für mich als Jahrgangsältester", schmunzelte Kitar im Anschluss Insgesamt waren 30 Teilnehmer zu Gast, die am Ende vom DFB-Ausbilder und Lehrgangs-Leiter Ralf Peter überprüft wurden. Neben Kitar waren auch die Ex-Profis Karim Matmour, Simon Rolfes und Stefan Wächter mit dabei. "Wir waren wirklich eine super Truppe, haben viel gemeinsam gelacht und uns ausgetauscht. Wir haben abends oft gemeinsam Fußball geschaut und es herrschte eine tolle Kameradschaft", so Kitar. 

Der 47-Jährige spielte von 1987 bis 1990 selber für die U19 und die U23 der Löwen. Kitar kam vor allem im offensiven Bereich zum Einsatz. Seit 2013 ist er zurück bei den Blau-Gelben und als Co-Trainer der U16 beschäftigt.

Glückwunsch, Ridha!

Foto: Agentur Hübner

nach oben