NEWS // Spiele

Zurück

Freitag 09.08.2013

Schon gewusst?!

Wissenswertes zum Spiel der Löwen gegen den SV Werder Bremen

Am ersten Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 empfangen die Löwen am Samstag, dem 10. August um 18.30 Uhr, den SV Werder Bremen im EINTRACHT-STADION. Zur der Partie hat eintracht.com ein paar interessante Fakten zusammengestellt.

  • In der Bundesliga verlor die Eintracht zu Hause gegen keinen anderen Gegner so oft wie gegen die Hanseaten (siebenmal).

  • Für Braunschweig ist die Partie gegen Bremen das erste Bundesliga-Spiel seit dem 8. Juni 1985, einem 0:1 gegen den FC Bayern, und somit die erste Partie seit 10.290 Tagen im Oberhaus.

  • Unter Torsten Lieberknecht hat Braunschweig alle fünf Ligaspiele zum Saisonauftakt gewonnen. Letztmals gelang dies nicht 2007/08 in der Regionalliga Nord beim 0:1 gegen Kickers Emden unter Benno Möhlmann.

  • Aus den vergangenen vier Topspielen am Samstagabend holte Bremen nur einen Punkt, bei 2:13 Toren!

  • Bremen musste mit Kevin de Bruyne seinen Topscorer der Vorsaison (10 Tore, 9 Assists) wieder an Chelsea abgeben. De Bruyne hatte die letzten vier Bundesliga-Tore der Bremer erzielt.

  • Bei Braunschweig dürfte es für Domi Kumbela, mit 19 Treffern der Zweitliga-Torschützenkönig der Vorsaison, nach einem Sehnenabriss im Oberschenkel noch nicht zum Bundesliga-Start reichen.

  • Seit über fünf Jahren steht Torsten Lieberknecht bei der Eintracht an der Seitenlinie und ist damit der dienstälteste Coach der aktuellen Bundesliga-Trainer. Er gibt gegen Bremen sein Debüt als Trainer im Oberhaus.

  • SVW-Geschäftsführer Thomas Eichin ist offiziell seit dem 15. Februar im Amt. Seither gab es für Werder in der Bundesliga sechs Remis und sieben Niederlagen, dazu die Pleite im Pokal in Saarbrücken (1:3 n.V.). Die 13 sieglosen BL-Spiele sind gleichzeitig Vereins-Negativrekord im Oberhaus.


    ©Opta

 

 

nach oben