NEWS // Allgemein

Zurück

Montag 12.11.2018

Sebastian Ebel weist Gerücht entschieden zurück

"Ollie Voigt hat die volle Unterstützung des Aufsichtsrates"

Gerüchte rund um ein angeblich bevorstehendes Aus von Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt dementierte Eintracht-Präsident und Aufsichtsvorsitzender Sebastian Ebel:

„Wir befinden uns sportlich in einer extrem schwierigen Situation, aus der wir nur alle (Verantwortliche, Mannschaft, Fans) gemeinsam herauskommen können. Auch außerhalb des sportlichen Bereiches verfügen wir über funktionsfähige Strukturen, die über einen langen Zeitraum gewachsen sind. So haben wir im vergangenen Geschäftsjahr ein gutes positives wirtschaftliches Ergebnis erzielt, für das Ollie Voigt als Geschäftsführer verantwortlich zeichnete. Vor diesem Hintergrund hatte Ollie Voigt sowohl in der Vergangenheit, vor allem aber auch in der aktuellen Situation die volle Unterstützung des Aufsichtsrates. Das Gerücht entbehrt jeglicher Grundlage.“

nach oben