NEWS // Nachwuchs

Zurück

Freitag 12.04.2019

Spitzenspiel für U17

U19 empfängt Meppen, U15 gegen Niendorfer TSV

Eintracht Braunschweig U19 - JLZ Emsland U19

Die U19 von Coach Sascha Eickel empfängt das JLZ Emsland des SV Meppen zum Heimspiel am Samstag.

Der Gast aus dem Emsland reitet aktuell auf einer Erfolgswelle in der A-Junioren-Regionalliga Nord. Mit einer Siegesserie von vier Spielen in Folge konnte das Team die dreißig-Punkte-Marke knacken und liegt somit auf dem sechsten Tabellenplatz. Vor zwei Spieltagen konnte der SVM zudem einen 3:0-Achtungserfolg gegen den Eimsbütteler TV feiern. "Wir trteffen auf einen kampfstarken und körperbetonten Gegner. Es wird eine richtige Herausforderung für uns. Wir müssen dagegenhalten und unsere fußballerischen Möglichkeiten in die Bresche schmeißen", erklärt Eickel.

Die Blau-Gelben sind mit acht Punkten aus den letzen vier Spieltagen ebenfalls gut drauf und konnten in der bisherigen Saison 36 Punkte auf ihrem Konto sammeln. Mit nur 21 Gegentreffer in der laufenden Saison stellen die Nachwuchslöwen die zweitbeste Defensive der Liga und liegen auf dem dritten Tabellenplatz.  "Wir wollen das Heimspiel gewinnen, um weiterhin im Rennen um Platz zwei zu bleiben."

Anpfiff ist um 14.30 Uhr.


Eintracht Braunschweig U17 - Eimsbütteler TV U17

Die U17 von Trainer Sebastian Gunkel empfängt am Sonntag den Eimsbütteler TV zum Topspiel.

Drei Punkte trennen die beiden Aufstiegsaspiranten im Kampf um die Plätze an der Spitze der B-Junioren-Regionalliga Nord. Die Gäste aus Eimsbüttel liegen mit 39 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz der Liga. Zudem stellen sie mit nur 28 Gegentreffern die zweitbeste Abwehrreihe der Liga und kommen nach vier Siegen in Folge mit ordentlich Rückenwind in die Löwenstadt. "Für beide Mannschaften ist es ein wichtiges Spiel. In Hamburg war es eine enge Angelegenheit. Für uns besteht die Chance, einen direkten Konkurrenten auf Abstand zu halten, oder diesen sogar noch zu vergrößern", erklärt Gunkel vorab.

Die Blau-Gelben stellen dagegen die zweitbeste Offensive der Liga und sind mit zehn Punkten aus den letzten vier Spielen seit Ende Februar ungeschlagen. Zudem konnten die Löwen beim Eimsbütteler TV im Hinspiel mit einem 2:1-Erfolg wichtige Punkte im Aufstiegsrennen einfahren. Nach zwanzig absolvierten Partien sind die Braunschweiger mit 42 Punkten Tabellenzweiter. "Wir wollen uns im Saisonendspurt in eine gute Ausgangslage versetzen", so der Fußballlehrer.

Anpfiff ist um 13 Uhr im NLZ.


Eintracht Braunschweig U15 - Niendorfer TSV U15

Die U15 von Coach Michael Duda empfängt am Samstag den Niendorfer TSV.

Die Hamburger liegen mit 36 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz der C-Junioren-Regionalliga Nord. Mit nur 18 Gegentreffern in zwanzig Spielen stellen die Gäste zudem die zweitbeste Defensive der Liga. Die Löwen sind ebenfalls im Tabellenmittelfeld und mit 30 Punkten einen Platz hinter dem NTSV. Nach zuletzt vier ungeschlagenen Spielen in Folge mussten die Blau-Gelben am vergangenen Spieltag eine 1:3-Niederlage beim VfB Lübeck hinnehmen. "Bei uns befinden sich sechs Spieler mit dem NFV in Bulgarien, dementsprechend sind wir gezwungen, personell zu rotieren. Uns erwartet ein sehr unangenehmer Gegener, gegen den wir von der Mentalität her mindestens gleichziehen müssen", fordert Coach Duda.

Der Ball rollt um 12 Uhr im NLZ der Löwen.

nach oben